Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Nougat-Taler

120 min
Dauer
10 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stk Ei
  • 150 g Haselnüsse gemahlen
  • 200 g Nougat
  • 100 g Kuvertüre dunkel
  • 50 g Kuvertüre weiß

Zubereitung

 
1
Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Tischplatte sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Zucker, Vanillezucker und Ei hineingeben, mit einem Teil des Mehles zu einem dicken Brei verarbeiten. Die Butter in Stücke schneiden, mit den Haselnüssen auf dem Brei geben, mit Mehl bedecken, von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten.
2
Aus dem Teig Rollen von ca. 2.5 bis 3cm Durchmesser formen und ihn im Gefrierfach einfrieren. Die Rollen mit einem scharfen Messer oder der Brotschneidemaschine in Scheiben von ca. 3mm schneiden, auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben und backen. Danach auskühlen lassen
3
Die Füllung: Die Nuss- Nougatmasse in einem kleinen Topf im Wasserbad geschmeidig rühren. Die Hälfte der erkalteten Plätzchen auf der Unterseite damit bestreichen, die übrigen mit der Unterseite darauf legen
4
Garnieren: Die Kuvertüre in einen kleinen Topf im Wasserbad geschmeidig rühren. Die Taler zu rund 1/3 hinein tauchen und erkalten lassen. Die weiße Kuvertüre in einem Gefrierbeutel geben und im Wasserbad schmelzen lassen. Eine winzige Ecke des Beutels abschneiden und die Taler mit Streifen oder Spiralen garnieren

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus