One-Pot-Rotweinpasta mit Zucchini-Spiralen

25 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 große Zucchini (300 g)
  • 125 g Alnatura Parmigiano Reggiano (am Stück)
  • 2 Esslöffel Alnatura Olivenöl
  • 0,75 l Alnatura Edition Merlot
  • 1/2 Teelöffel Alnatura Meersalz
  • 300 g Alnatura Dinkel-Vollkorn-Spaghetti
  • Alnatura Schwarzer Pfeffer gemahlen

So wird's gemacht

Knoblauch und Zwiebeln schälen.

1

Knoblauch und Zwiebeln schälen.

2

Knoblauch sehr fein hacken, Zwiebeln fein würfeln.

3

Zucchini waschen und mit dem Spiralschneider zu dünnen Gemüse-Spaghetti drehen.

4

50 g Parmesan mit dem Sparschäler in feine Streifen hobeln, den Rest fein reiben.

5

Öl in einem hohen Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin 2 Min. unter Rühren glasig dünsten, mit Rotwein ablöschen und diesen aufkochen lassen.

6

Salz und Spaghetti zugeben und bei offenem Deckel und mittlerer Hitze 10 Min. unter gelegentlichem Rühren bissfest garen.

7

Topf vom Herd nehmen und fein geriebenen Parmesan unterrühren.

8

Die Nudeln mit den Zucchini-Spaghetti auf 4 Tellern anrichten und mit Pfeffer und Parmesan-Spänen bestreut servieren.

Tipp: Für eine alkoholfreie Variante anstelle des Weins eine Mischung aus ½ Liter Alnatura Gemüsesaft und ¼ Liter Gemüsebrühe verwenden.

Quelle: Alnatura; Fotograf: Frank Weinert

 One-Pot-Rotweinpasta mit Zucchini-Spiralen