Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Osterhasen-Cupcakes

2 h
Dauer
25 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel

Osterhasen-Cupcakes

Zubereitung: 2 h
Backzeit: 25
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel

Zutaten für

12
12

Ihre Einkaufsliste17 Zutaten

So wird's gemacht

1. Heizen Sie für die Muffins den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor.

2. Geben Sie die Butter, den Zucker, den Vanillezucker, das Salz und die Eier in eine Schüssel und schlagen Sie das Ganze schaumig.

3. Sieben Sie das Mehl und das Backpulver in die Schüssel und verrühren Sie alles zu einem glatten Teig. Wenn der Teig zu fest ist, geben Sie etwas Milch hinzu.

4. Fetten Sie die Mulden eines Muffinblechs oder legen Sie es mit Backförmchen aus. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig darin. Backen Sie die Muffins im Backofen ca. 20-25 Minuten bis sie goldbraun sind. Nehmen Sie die Muffins aus dem Backofen und lassen Sie sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

5. Verrühren Sie für die Dekoration die Butter und den Puderzucker zu einer glatten Masse. Rühren Sie anschließend die Milch esslöffelweise unter und geben Sie ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe hinzu. Stellen Sie die fertige Buttercreme in den Kühlschrank.

6. Als Nächstes formen Sie aus etwa 50 g Fondant 24 kleine Kugeln. Diese formen Sie wiederum für die Hasen-Hinterpfötchen zu flachen Tropfen. Aus etwa 25 g Fondant formen Sie dann 12 kleine Kugeln für die Hasen-Schwänzchen, die Sie auch zu flachen Tropfen formen. Die restlichen 25 g Fondant färben Sie mit etwas roter Lebensmittelfarbe ein. Formen Sie daraus für jede Hinterpfote 3 sehr kleine und 1 größeres Kügelchen. Auch diese Kügelchen müssen Sie flach drücken und anschließend auf die Pfoten kleben. Nutzen Sie dazu die Zuckerschrift.

7. Geben Sie nun mithilfe eines Spritzbeutels und einer passenden Tülle die Buttercreme aus dem Kühlschrank auf die ausgekühlten Muffins, sodass eine Art Wiese entsteht. Setzen Sie anschließend die Raffaelo-Kugeln in die Mitte der Cupcakes. Kleben Sie dann die Pfoten und die Schwänzchen mit etwas Zuckerguss an. Fertig sind die Osterhasen-Cupcakes!

1

Heizen Sie für die Muffins den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor.

2

Geben Sie die Butter, den Zucker, den Vanillezucker, das Salz und die Eier in eine Schüssel und schlagen Sie das Ganze schaumig.

3

Sieben Sie das Mehl und das Backpulver in die Schüssel und verrühren Sie alles zu einem glatten Teig. Wenn der Teig zu fest ist, geben Sie etwas Milch hinzu.

4

Fetten Sie die Mulden eines Muffinblechs oder legen Sie es mit Backförmchen aus. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig darin. Backen Sie die Muffins im Backofen ca. 20-25 Minuten bis sie goldbraun sind. Nehmen Sie die Muffins aus dem Backofen und lassen Sie sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

5

Verrühren Sie für die Dekoration die Butter und den Puderzucker zu einer glatten Masse. Rühren Sie anschließend die Milch esslöffelweise unter und geben Sie ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe hinzu. Stellen Sie die fertige Buttercreme in den Kühlschrank.

6

Als Nächstes formen Sie aus etwa 50 g Fondant 24 kleine Kugeln. Diese formen Sie wiederum für die Hasen-Hinterpfötchen zu flachen Tropfen. Aus etwa 25 g Fondant formen Sie dann 12 kleine Kugeln für die Hasen-Schwänzchen, die Sie auch zu flachen Tropfen formen. Die restlichen 25 g Fondant färben Sie mit etwas roter Lebensmittelfarbe ein. Formen Sie daraus für jede Hinterpfote 3 sehr kleine und 1 größeres Kügelchen. Auch diese Kügelchen müssen Sie flach drücken und anschließend auf die Pfoten kleben. Nutzen Sie dazu die Zuckerschrift.

7

Geben Sie nun mithilfe eines Spritzbeutels und einer passenden Tülle die Buttercreme aus dem Kühlschrank auf die ausgekühlten Muffins, sodass eine Art Wiese entsteht. Setzen Sie anschließend die Raffaelo-Kugeln in die Mitte der Cupcakes. Kleben Sie dann die Pfoten und die Schwänzchen mit etwas Zuckerguss an. Fertig sind die Osterhasen-Cupcakes!

Tipp: Sie können das Grundrezept natürlich auch nach Belieben erweitern oder auf jedes andere Muffin-Rezept zurückgreifen. Wie wäre es beispielsweise mit unseren saftigen Karotten-Muffins als Basis für die Osterhasen-Cupcakes.

Osterhasen-Cupcakes