Paella mit Hähnchen

50 min
Dauer
leicht

Zutaten für

2
2

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Olivenöl
  • 100 g Erbsen
  • 1 Msp. Safranpulver
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Reis
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 200 g Hähnchenbrustfilet oder Hähnchen-Unterschenkel
  • 1 Zitrone

So wird's gemacht

Paprikaschote entkernen, waschen und klein würfeln.

1

Paprikaschote entkernen, waschen und klein würfeln.

2

Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in Streifen schneiden.

3

Zwiebel häuten, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

4

Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen.

5

Zwiebel und Knoblauch glasig werden lassen. Paprikawürfel, Tomaten und Erbsen zugeben.

6

Mit Safran, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Reis untermischen.

7

Mit heißer Brühe aufgießen und 20 Minuten garen.

8

Hähnchen in einer anderen Pfanne rundum anbraten, salzen und pfeffern.

9

Fleisch auf Reismischung legen und mit geschlossenem Deckel garen.

10

Mit Zitronenschnitzen garniert servieren. Fertig!

Paella mit Hähnchen