Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Pfälzer Riesling Torte

30 min
Dauer
35 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 750 ml Riesling ( z.B. von der Nahe )
  • 350 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Stk Ei
  • 200-250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 750 g Äpfel ( z.B. Braeburn )

Zubereitung

 
1
Für den Mürbeteig 125 g Butter mit 100 g Zucker verrühren. Das Ei hinzufügen und 200-250 g Mehl sowie das Backpulver nach und nach unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen in eine hohe Springform geben und zum Abkühlen mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2
Den Riesling zusammen mit 250 g Zucker erhitzen und so lange rühren bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Die 2 Päckchen Vanillezucker unterrühren und die Masse vom Herd stellen.
3
Die Äpfel würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und auf dem Teig verteilen. Die Riesling-Puddingmasse darüber geben und den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober/Unterhitze 35-45 Minuten backen.