Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Philly Cheese Steak

35 min
Dauer
leicht

Zutaten für

2
2

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 300-400 g Rumpsteak
  • 2 frische Hotdogbrötchen oder Sandwich-Baguettes
  • 100 g Käse ihrer Wahl: Provolone, Emmentaler, Bergkäse
  • 2 Zwiebeln rot oder weiß
  • eine handvoll Jalapenos, in Stückchen geschnitten auf Wunsch
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • auf Wunsch eine handvoll Röstzwiebeln
  • eine Handvoll Pommes Frites für den Backofen als Beilage

Der Sandwich-Hammer aus den USA mit saftigem Rumpsteak, geschmolzenem Käse, Jalpenos und Zwiebeln.

So wird's gemacht

Schneiden sie die Zwiebeln in Stückchen und braten Sie diese in einer Pfanne scharf an.

1

Schneiden sie die Zwiebeln in Stückchen und braten Sie diese in einer Pfanne scharf an.

2

Würzen Sie die Zwiebeln mit Salz und Pfeffer.

3

Die fertigen Zwiebeln werden aus der Pfanne genommen und auf die Seite gestellt.

4

Schneiden sie die Jalapenos bei bedarf in kleine Stückchen.

5

Geben Sie nun das in Stücke geschnittene Rumpfsteak in die noch geölte Pfanne und braten Sie es kurz und sehr heiß an. Würzen Sie es anschließend mit Salz und Pfeffer und geben Sie nun den Käse zum Schmelzen über die Rumpsteakstreifen.

6

Bestreichen Sie auf Wunsch die Brötchen mit Ihrer Wunschsoße. Diese ist aber nicht unbedingt notwendig. Amerikaner bestreichen die Brötchen vorweg mit Butter und rösten Sie dann kurz in der Pfanne ebenfalls an.

7

Legen Sie die gebratenen Zwiebeln auf das Brötchen, geben Sie anschließend die Rumpsteakstreifen darauf und verfeinern Sie ihr Philly Cheese Steak mit Röstzzwiebeln und Jalapenosstückchen.

Philly Cheese Steak