Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Pita

mit Falafel und Dip

20 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 2 Pakete Pita (à 320 g)
  • 4 reife Tomaten
  • eine halbe Salatgurke
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 kleiner Salatkopf
  • 2 Pakete Falafel (200 g)
  • 4 Esslöffel Mango-Chutney
  • 1/2 Flasche Mango-Fruchtsauce
  • 2 Teelöffel Curry
  • nach Belieben etwas Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • 1 Dose Tomatenstücke natur
  • 1 kleine Chilischote
  • 6 Esslöffel Tomatenketchup
  • 4 Esslöffel Knoblauch-Sauce
  • nach Belieben etwas Meersalz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

 
1
Für Fruchtiger Mango-Curry-Dip: Alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren.
2
Tomaten-Knoblauch-Dip mit Chili: Tomaten abtropfen lassen und Chili fein schneiden. Beides mit den restlichen Zutaten gut vermengen.
3
Pitabrote:
4
Die Pitas leicht mit Wasser befeuchten, öffnen und im Ofen oder Toaster 2-3 min aufbacken. Tomaten, Gurke und Zwiebel in Scheiben schneiden, Salat­blätter waschen. Falafel in der Pfanne oder im Ofen nach Packungsanleitung erwärmen. Pitas mit Dip bestreichen und mit Gemüse sowie Falafel füllen.
5
Quelle: Alnatura