Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Puddingplätzchen

20 min
Dauer
10 Min
Backzeit
190 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 100 g Puderzucker
  • 250 g Mehl ( gesiebt )
  • 250 g Butter ( Zimmerwarm )
  • 2 Päckchen Puddingpulver ( z.B. Schoko )
  • 1 Päckchen Vanilezucker ( oder das Mark einer Vanilleschote )

Zubereitung

 
1
Puderzucker, Vanillezucker und die Butter mit der Küchenmaschine verrühren, bis die Masse leicht fluffig wird. Das Mehl mit dem Puddingpulver mischen, sieben und nach und nach zu der Zucker-Butter-Masse geben und alles gut vermengen.
2
Mit ein Teelöffel immer die gleiche Menge Teig abstechen, zu einer Kugel formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen.
3
Mit einer normalen Gabel die Kugel platt drücken und dabei die typischen Linien reinformen.
4
Den Backofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Plätzchen ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus