Quark-Osterhäschen

von illihexe, Globus Köln-Marsdorf

30 min
Dauer
10 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
leicht
1

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 50 g Milch
  • 1 Stk Ei
  • 100 g Pflanzenöl
  • 75 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 20 g Backpulver
  • 25 g flüssige Butter
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 50 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker

So wird's gemacht

Backofen vorheizen (200° Ober-/Unterhitze, 180° Umluft) 2 Backbleche mit Backpapier auslegen

1

Backofen vorheizen (200° Ober-/Unterhitze, 180° Umluft) 2 Backbleche mit Backpapier auslegen

2

Für die Häschen Quark, Milch, Öl, Ei, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer vermischen.

3

Salz, Mehl und Backpulver dazugeben und alles mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten

4

Den Teig auf einer leicht bemelten Arbeitsfläche mit den Händen etwas weiterkneten und anschließend etwa 1cm dünn ausrollen.

5

Mit einem Ausstecher kleine Häschen ausstechen, auf das Backblech legen, mit ein wenig flüssiger Butter bestreichen und für ca. 10min backen

6

Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen.

7

Die frisch gebackenen Häschen erneut mit flüssiger Butter bestreichen, in der Zuckermischung wälzen und auskühlen lassen.

8

Da meine Töchter sehr gern Schokoladengeschmack lieben, habe ich zusätzlich Schokotropfen unter den Teig gemischt

Quark-Osterhäschen