Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Ratatouille

40 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 700 g Reibekuchenmasse
  • 60 g Butterschmalz
  • 8 Merguez
  • 60 g Hirzthaler (in Scheiben)
  • 150 g Kohlrabi
  • 200 g bunte Möhren
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 100 g Lauch
  • 1/4 Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • natives Rapsöl
  • 200 ml Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Kümmel
  • 350 g Tomatensoße
  • Holzspieße
  • Blattpetersilie
play icon

Zubereitung

 
1
Aus der Reibekuchenmasse in einer großen Pfanne 8 Reibekuchen ausbacken. Merguez aus dem Darm nehmen und Burger-Paddys formen. Diese ebenfalls, jedoch ohne zusätzliches Fett, in einer großen Pfanne braten. Danach auf ein Backblech mit Backpapier legen und auf jedem Merguez-Paddy eine Scheibe Käse platzieren. Paddys ca. 5 Min. bei 210 °C in den Backofen geben bis der Käse verlaufen ist.
2
Gemüse schälen und in gleichmäßige, etwa 1 cm große Würfel schneiden. Das gewürfelte Gemüse in einem Topf mit Rapsöl anschwitzen. Mit dem Gemüsefond auffüllen, aufkochen und anschließend die Tomatensoße mit den Gewürzen zufügen. Etwa 15 Min. garen.
3
Die Reibekuchen mit Ratatouille und den Merguez-Paddy schichten, mit einem Holzspieß fixieren und mit Blattpetersilie dekorieren.