Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rehrücken-Streifen

30 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 700 g Rehrücken
  • 400 g Preiselbeeren
  • 200 ml Rotwein
  • 150 g Walnüsse
  • 400 g Spätzle, trocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie
  • Öl
  • Saucenbinder
  • etwas Butter

Zubereitung

 
1
Rehrücken in Streifen schneiden, anschließend in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und den Sud aufbewahren.
2
Spätzle in reichlich gesalzenem Wasser garen.
3
Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen, die Walnüsse hacken, zugeben und kurz anschwenken. Spätzle abgießen und zu den Walnüssen in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Bratensaft mit dem Rotwein kurz aufkochen und mit Saucenbinder leicht abbinden.
4
Preiselbeeren und Rehrücken-Streifen zugeben und abschmecken.
5
Beim Anrichten mit feingehackter Petersilie garnieren.