Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rhabarber-Baiser-Muffins

30 min
Dauer
30 Min
Backzeit
175 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 200 g Rhabarber
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 1 Stk abgeriebene Schale von 1 Orange
  • 3 EL Orangenlikör
  • 3 Stk Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 70 g Amarettini
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

 
1
Rhabarber in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Mehl bestäuben.
2
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Salz, Milch, Orangenschale und -Likör hinzufügen. 3 Eigelbe nach und nach unterrühren.
3
Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und esslöffelweise unter den Teig rühren. Rhabarberstückchen unterheben.
4
Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und zerdrücken.
5
Ein Muffinblech fetten. Teig in die Mulden füllen und 20 Minuten backen
6
Das Eiweiß steif schlagen, den Puderucker und die Amarettinikrümel einrieseln lassen. Die Eiweißmasse auf den Muffins verteilen und weitere 10 Minuten backen.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus