Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit gehackten Mandeln

55 min
Dauer
35 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste15 Zutaten

  • 150 g Quark
  • 100 g Zucker
  • 5 EL Milch
  • 5 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Zitrone
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 kg Rhabarber
  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 400 g saure Sahne
  • 150 g Zucker
  • 50 g Mandeln gehackt

So wird's gemacht

Für den Teig die Schale der Zitrone abreiben und zusammen mit Zucker, Quark, Milch, Öl und Salz verrühren.

1

Für den Teig die Schale der Zitrone abreiben und zusammen mit Zucker, Quark, Milch, Öl und Salz verrühren.

2

Backpulver mit dem Mehl mischen und unter die Quarkmasse kneten.

3

Den Teig als Boden und Rand in eine Springform geben.

4

Für den Belag zunächst den Rhabarber waschen, in Stücke schneiden und dem Zucker ca. 5 Minuten auskochen lassen, regelmäßig umrühren.

5

Danach in einem Sieb abkühlen und abtropfen lassen.

6

Nun die Erdbeeren waschen, halbieren und zusammen mit dem Rhabarber auf dem Teig verteilen.

7

Die Zutaten für den Guss, bis auf die Mandeln, verquirlen und über das Obst in die Springform geben.

8

Zum Schluss die gehackten Mandeln über dem Kuchen verteilen und bei 200 °C 30–35 Minuten backen.

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit gehackten Mandeln