Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Rhabarber-Kompott mit weißem Schokoladenmousse

3,5 min
Dauer
leicht

Rhabarber-Kompott mit weißem Schokoladenmousse

Zubereitung: 3,5 min
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste15 Zutaten

So wird's gemacht

1. Zu Beginn den Rhabarber gründlich waschen und schälen.

2. Anschließend in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben, mit dem Zucker und dem Vanillinzucker bestreuen und alles vermengen. In etwa einer Stunde kann er weiter bearbeitet werden – der Zucker muss viel Wasser aus dem Rhabarber ziehen. Am besten gelegentlich umrühren.

3. Das Gemisch im Anschluss unter Rühren so lange kochen, bis die Rhabarberstücke weich sind.

4. Das Kompott auskühlen lassen und nachsüßen.Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel in ein Wasserbad klopfen.

5. Den Zucker mit Wasser aufkochen, die Kerne hineingeben, vom Herd nehmen und ziehen lassen.

6. Für die weiße Mousse zerkleinerte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

7. Die Eiweiße mit Zucker und Vanillezucker sehr steif schlagen. Außerdem die Sahne steif schlagen.

8. Die geschmolzene Kuvertüre in die Sahne rühren, dann den Eischnee unterheben. Das Mousse in eine Schale füllen und bis zum Servieren, mindestens 3 Stunden kühlen.

9. Die Granatapfelkerne in einem Sieb abtropfen lassen.

10. Vor dem Servieren das Kompott und das Mousse jeweils abwechselnd in Gläser schichten und mit den Granatapfelkernen garnieren.

1

Zu Beginn den Rhabarber gründlich waschen und schälen.

2

Anschließend in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben, mit dem Zucker und dem Vanillinzucker bestreuen und alles vermengen. In etwa einer Stunde kann er weiter bearbeitet werden – der Zucker muss viel Wasser aus dem Rhabarber ziehen. Am besten gelegentlich umrühren.

3

Das Gemisch im Anschluss unter Rühren so lange kochen, bis die Rhabarberstücke weich sind.

4

Das Kompott auskühlen lassen und nachsüßen.Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel in ein Wasserbad klopfen.

5

Den Zucker mit Wasser aufkochen, die Kerne hineingeben, vom Herd nehmen und ziehen lassen.

6

Für die weiße Mousse zerkleinerte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

7

Die Eiweiße mit Zucker und Vanillezucker sehr steif schlagen. Außerdem die Sahne steif schlagen.

8

Die geschmolzene Kuvertüre in die Sahne rühren, dann den Eischnee unterheben. Das Mousse in eine Schale füllen und bis zum Servieren, mindestens 3 Stunden kühlen.

9

Die Granatapfelkerne in einem Sieb abtropfen lassen.

10

Vor dem Servieren das Kompott und das Mousse jeweils abwechselnd in Gläser schichten und mit den Granatapfelkernen garnieren.

Rhabarber-Kompott  mit weißem Schokoladenmousse