Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Saarländische Tortilla

45 min
Dauer
15 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste20 Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • 80 ml natives Rapsöl
  • 2 Stück festes Steinobst
  • (z.B. Nektarinen, Aprikosen,
  • Pfirsiche)
  • 200 g Hausmacher Blutwurst
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 6 Eier
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Muskat
  • 200 g Rupfsalat
  • (junge Setztsalatblätter)
  • 40 ml heller Essig
  • 1 EL Senf
  • 80 ml natives Rapsöl
  • 2 EL Grün der Frühlingszwiebeln
  • fein geschnitten
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Beilage: Baguette

mit Hausmacher Blutwurst

So wird's gemacht

Kartoffeln schälen und ca. 1 cm groß würfeln.

1

Kartoffeln schälen und ca. 1 cm groß würfeln.

2

Die Kartoffeln mit Rapsöl in einer backofenfesten Pfanne (mindestens 5 cm hoher Rand) ca. 10 Minuten mit wenig Farbe garen.

3

Das Obst entkernen, die Frühlingszwiebeln putzen und das Grün für den Salat beiseite stellen.

4

Dann das Obst, das Weiße der Frühlingszwiebeln und die Blutwurst ca. 1 cm groß würfeln und zu den gegarten Kartoffeln in die Pfanne geben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Minuten braten.

5

Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

6

Die Eier schaumig rühren und mit wenig Salz, Muskat und einer kräftigen Portion Pfeffer würzen.

7

Einen Teil der Petersilie zur Dekoration aufheben, den Rest fein schneiden, mit den Eiern verrühren und die Eimasse in die Pfanne gießen.

8

Die Pfanne samt Inhalt für ca. 15 Minuten in den Backofen stellen.

9

Die Eimasse sollte dann vollständig gestockt sein und sich vom Seitenrand der Pfanne lösen.

10

Vor dem Servieren die Tortilla für 10 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, ggf. stürzen und wie einen Kuchen portionieren.

11

Den Salat waschen und trockenschleudern.

12

Die Zutaten für die Salatsoße miteinander verrühren und den fertigen Salat mit einem Stück Tortilla anrichten.

13

Mit der Petersilie dekorieren und servieren.

Saarländische Tortilla