Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Saarländischer Flammkuchen

50 min
Dauer
20 Min
Backzeit
260 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 4 TL Olivenöl
  • etwas Salz
  • 480 g Lyoner
  • 200 g Dörrfleisch
  • 240 g Zwiebeln
  • 60 g Crème fraîche
  • 60 g Schmand oder Sauerrahm
  • 200 g Bergkäse

So wird's gemacht

Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz zu einem Teig verarbeiten und 5–6 Min. ruhen lassen.

1

Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz zu einem Teig verarbeiten und 5–6 Min. ruhen lassen.

2

Den Teig ausrollen, Crème fraîche und Schmand miteinander vermischen und den Boden dünn bestreichen.

3

Die Zwiebel in Ringe schneiden, Dörrfleisch würfeln und Lyoner in Scheiben schneiden. Alles gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

4

Den Bergkäse reiben und darüber streuen.

5

Anschließend im Backofen bei 260 °C ca. 15–20 Min backen.

Saarländischer Flammkuchen