Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Saarlouiser Kasematteneintopf

95 min
Dauer
leicht

Zutaten für

10
10

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • 400 g Schweineacken
  • 400 g Dörrfleisch
  • 400 g Rindfleisch zum kochen
  • 400 g Weißkohl
  • 400 g Karotten
  • 400 g Lauch
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 10 Scheiben Toastbrot
  • 250 g Sahne
  • 100 g Butter
  • Salz, Pfeffer

So wird's gemacht

Schweinefleisch, Dörrfleisch und Rindfleisch in Würfel schneiden.

1

Schweinefleisch, Dörrfleisch und Rindfleisch in Würfel schneiden.

2

Das Gemüse und die Kartoffeln putzen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.

3

Das Rindfleisch in 5 Liter gesalzenem Wasser aufsetzen und kochen. Nach 15 Min. das Schweine- und Dörrfleisch dazugeben.

4

Nach weiteren 30 Min. das kleingeschnittene Gemüse, die Kartoffeln und die Sahne hinzufügen.

5

Nochmals ca. 15–20 Min. weiterkochen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Toastbrot in Würfel schneiden.

7

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin anrösten.

8

Petersilie und Schnittlauch fein hacken.

9

Den Eintopf mit den gerösteten Weißbrotwürfeln und den geschnitten Kräutern servieren

Saarlouiser Kasematteneintopf