Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Saarpfälzer Kloß-Lasagne

60 min
Dauer
60 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste24 Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1/4 Weißkohl
  • 100 ml Weißwein
  • 1 EL Rosinen
  • 200 ml Sahne
  • 3 EL Rapsöl
  • 1,5 kg Kloßteig (rohe Klöße)
  • 700 g Rinderhackfleisch
  • 150 g grobe Pfälzer Leberwurst
  • 120 g Munsterkäse
  • 2 Eier
  • 2 EL Senf
  • etwas Petersilie
  • Endiviensalat
  • 70 ml heller Essig
  • 1 TL Senf
  • 1/2 Zwiebel fein gewürfelt
  • etwas Petersilie
  • 40 ml Rapsöl
  • 100 ml Sahne
  • Schwarzer Pfeffer, Salz

mit Endiviensalat

So wird's gemacht

Gepellte Zwiebeln und Knoblauch sehr fein würfeln.

1

Gepellte Zwiebeln und Knoblauch sehr fein würfeln.

2

Weißkohl in Streifen schneiden.

3

In einer Pfanne Rapsöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kohl anbraten, mit Weißwein ablöschen und der Sahne auffüllen. 2 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

4

Hackfleisch, ausgedrückte Leberwurst, gewürfelter Munster, Eier, Senf und Petersilie durch Kneten zu einer kompakten Masse verarbeiten.

5

In einer großen Auflaufform mit der Hälfte des Kloßteiges einen Boden auslegen, dann die Hackfleischfüllung einfüllen.

6

Anschließend eine Schicht Rahmkohl gleichmäßig auf dem Hack verteilen und eine zweite Schicht Kloßteig aus der restlichen Kloßteigmasse als Deckel obenauf geben.

7

Das Ganze im Backofen bei ca. 180 °C ungefähr 45–60 Min. backen, bis der Kloßteig eine goldbraune Kruste erhält.

8

Endiviensalat in Streifen schneiden, waschen und trocknen.

9

Aus Essig, Senf, Zwiebeln, fein gehackter Petersilie, Öl und Sahne eine Salatsoße rühren. Würzen, ziehen lassen, erneut abschmecken und kurz vor dem Servieren den Salat damit marinieren.

Saarpfälzer Kloß-Lasagne