Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Schaschlik-Spieße

8 h
Dauer
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 1 kg Schweinefleisch (vom Nacken)
  • 300 g Buachspeck
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 frische Paprika
  • 1/4 l Rotwein
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 3 Zweige Thymian
  • 5 Esslöffel Öl
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

So wird's gemacht

Schaschlick-Spieße lassen sich nicht nur leicht zubereiten, Sie können diese auch gut vorbereiten. Am praktischen Spieß lassen diese sich besonders gut während des Spiels vor dem Fernseher verzehren.

Zuerst bereiten Sie die Marinade zu.

1

Zuerst bereiten Sie die Marinade zu.

2

Mischen Sie alle Zutaten dafür in einer Schüssel.

3

Danach schneiden Sie Fleisch, Paprika Zwiebel und Speck.

4

Stecken Sie alles abwechselnd auf einen Grillspieß.

5

Jeder Spieß wird anschließend mit einem Backpinsel mit der Marinade bestrichen.

6

Packen Sie alle Spieße in Frischhaltefolie ein und legen Sie sie für 5-8 Stunden in den Kühlschrank.

7

Danach können Sie die Spieße direkt auf den Grill legen, entweder auf den Rost oder auf eine Grillplatte.

Schaschlik-Spieße