Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Schweinefilet im Blätterteig

60 min
Dauer
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 800 g Schweinefilet
  • 1 Blätterteig (mindestens 4 Blatt)
  • 2 Eier
  • 600 g grüner Spargel
  • 300 ml Sahne
  • 800 g Spätzle
  • 40 g Mandelblättchen
  • 100 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Öl, etwas Petersilie
play icon

Zubereitung

 
1
Das Schweinefilet putzen (Fett und Sehnen abschneiden) und in etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Die Blätterteigplatten auf ein Backblech legen und das Filet in den Blätterteig einwickeln. Die Kanten mit einer Gabel zudrücken.
2
Die Eier verquirlen den Blätterteig damit bestreichen (z. B. mit einem Pinsel).
3
Danach bei ca. 180–200 °C Umluft im Ofen ca. 30 Minuten backen.
4
Den Spargel putzen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in reichlich gesalzenem Wasser garen, bis er noch Biss hat. Abgießen, danach mit etwas Öl in einer heißen Pfanne anschwitzen. Die Sahne hinzugeben und ca. auf die Hälfte reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Die Spätzle nach Anleitung zubereiten. Die Mandeln in einer heißen Pfanne kurz anrösten, die Butter hinzugeben. Die gekochten Spätzle zur Butter-Mandelmischung geben und kurz mit anschwenken. Die Petersilie hacken und mit den Spätzle vermengen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.