Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Schwenker-Roulade in Biersoße mit Bratkartoffeln

2 min
Dauer
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 1 große Zwiebel
  • 50 g Bacon (gewürfelt)
  • 100 g Croûtons
  • 2 EL Bratöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 EL Aroma Senf
  • 4 große Scheiben Schweineacken
  • (à 180 g, Schmetterlingsschnitt)
  • Schwenkergewürz
  • (Alternativ: Paprika, Pfeffer geschrotet,
  • Knoblauchgranulat, Selleriesalz, Cayennepfeffer,
  • Mayoran, Muskat,
  • brauner Zucker, Meersalz)
  • 60 g Mehl
  • 2 EL Bratöl
  • 50 g Butter
  • 1 große Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 30 g Mehl
  • 2 EL Crema di Balsamico
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Flaschen Bier
  • 400 ml Kalbsfond
  • 100 ml Ketchup
  • Salz, Pfeffer
  • 800 g Kartoffeln (festkochend)
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 20 ml Bratöl
  • 20 g Butter
play icon

Zubereitung

 
1
Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Zusammen mit dem Bacon und den Croûtons in einer Pfanne auslassen. Fein geschnitten Petersilie und Senf untermischen und die Masse etwas auskühlen lassen.
2
Schweinenacken so flach und groß wie möglich klopfen. Gewürze für den Schwenker mischen und das Fleisch damit einreiben.
3
Die ausgekühlte Masse auf den Schwenkern verteilen. Schwenker einrollen, mit Bindfaden oder Rouladennadeln verschließen und in Mehl wenden.
4
In einem Bratentopf Bratöl erhitzen und Rouladen rundherum anbraten.
5
Anschließend die Rouladen herausnehmen und im selben Topf Butter schmelzen, gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, mit Mehl rösten, Tomatenmark und Balsamico zugeben. Das Bier dazugeben und den Bratensatz damit lösen. Mit Kalbsfond auffüllen und das Ketchup hinzufügen. Danach aufkochen und die Rouladen wieder in den Topf geben. Mit geschlossenem Deckel auf dem Herd oder ohne Deckel bei 180 °C im Backofen etwa eine Stunde garen. Danach mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, pellen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne kross braten.
6
Anschließend würzen. Das Fleisch aus der Soße nehmen und den Bindfaden entfernen, die Soße aufkochen und abschmecken.
7
Anschließend alles zusammen anrichten und mit Petersilie dekorieren.