Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Schwenker Roulade in Rotweinsud

60 min
Dauer
30 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
Umluft
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

  • 4 Schwenker Steaks (Stück ca. 200g)
  • 400 g Frühstücks-Bacon
  • 200 g Essiggurke
  • 100 g groben Senf
  • 300 g Zwiebeln
  • 600 g Kartoffeln
  • 500 g Brokkoli
  • 300 ml Rotwein
  • 200 g Butter
  • Salz, Pfeffer, etwas Muskat
  • etwas Öl, Mondamin

mit Butterkartoffeln und Brokkoli

So wird's gemacht

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

1

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

2

Die Essiggurken je nach Größe vierteln oder achteln.

3

Die Schwenker Steaks mit einem Kotelettklopfer vorsichtig plattieren, mit Senf bestreichen und den Bacon darauf legen.

4

Die Zwiebelstreifen und die Essiggurken ebenfalls darauf verteilen.

5

Vorsichtig zusammenrollen und das Ende mit einem Zahnstocher fixieren.

6

Die Rouladen in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten, anschließend in eine Auflaufform geben und mit dem Rotwein begießen.

7

Im Backofen bei ca. 160 °C Umluft für ca. 30 Minuten garen.

8

Währenddessen die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser gar kochen.

9

Den Brokkoli in einem Topf garen bzw. erwärmen.

10

Die Rouladen aus dem Sud nehmen, die Rotweinsauce mit etwas Mondamin andicken und abschmecken.

11

Etwas Butter vorsichtig erwärmen mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.

12

Beim Anrichten über den Brokkoli geben.

Schwenker Roulade in Rotweinsud