Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Seelachs mit Lauchkruste

45 min
Dauer
25 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
Umluft
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

  • 400 g Lauch
  • 200 g Tomaten
  • 150 g Gouda
  • 800 g Seelachs
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Butter
  • 200 g Reis
  • Oregano, Salz, Pfeffer

So wird's gemacht

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

1

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

2

Den Lauch putzen, längs aufschneiden, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. In einer Schüssel mit kochend heißem Wasser übergießen, 1 Min. ziehen lassen, dann abgießen und gut abtropfen lassen.

3

Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien, vierteln, entkernen und fein würfeln.

4

Den Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

5

Den Gouda fein reiben, mit Lauch, Tomaten und Oregano mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Den Seelachs waschen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden.

7

Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und in eine große, gefettete Auflaufform legen.

8

Die Gemüse-Käse-Mischung darauf häufen und den Fisch im Ofen 20–25 Min. backen.

9

In der Zwischenzeit den Reis in gesalzenem Wasser garen.

10

Etwas Butter bei kleiner Hitze erhitzen und über den Reis geben.

Seelachs mit Lauchkruste