Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Seelachsfilet mit Tomate und Mozzarella überbacken

40 min
Dauer
15 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • 4 Seelachsfilet (ca. 150 g / Stück)
  • 4 EL Mehl
  • 2 EL Öl
  • 3 Tomaten
  • 3 Mozzarella
  • 600 g junge Kartoffeln mit Schale
  • Blattsalat Mix
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauch
  • Kräuter der Provence
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Öl

So wird's gemacht

Die Seelachsfilets in Mehl wenden und gut abklopfen, danach in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.

1

Die Seelachsfilets in Mehl wenden und gut abklopfen, danach in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.

2

Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

3

Den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Tomatenscheiben auf die Seelachsfilets legen.

4

Im Backofen bei 180 °C Umluft ca. 15 Min. fertig garen.

5

Die Kartoffel halbieren, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräutern der Provence würzen und ebenfalls bei 180 °C Umluft für ca. 20 Minuten im Backofen garen.

6

Aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl eine Vinaigrette herstellen und über dem gewaschenen Blattsalat Mix verteilen.

7

Kartoffeln zusammen mit dem Seelachs und dem Beilagensalat anrichten und servieren.

Seelachsfilet mit Tomate und Mozzarella überbacken