Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Spargel-Flammkuchen

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser, lauwarm
  • 1 TL Salz
  • 8 Stangen Spargel, grün
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 300 g Crème fraîche
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Olivenöl, zum Beträufeln
  • 100 g Speck, geräuchert, in dünne Scheiben geschnitten (nach Bedarf)

Zubereitung

 
1
Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermischen. Das Wasser langsam hinzugeben und mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl kneten. Den Tein auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen weiter solange kneten bis ein glatter Teig entsteht.
2
Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. In dünne, schräge Scheiben schneiden. Die Köpfe halbieren.
3
Wer möchte, kann zusätzlich Speck in feine Streifen schneiden.
4
Heizen Sie den Ofen auf 250°C (Ober-Unterhitze) vor. Rollen Sie den Teig zu einen großen Fladen aus. Danach den Teig mit Creme fraîche bestreichen, würzen, den Spargel und Tomaten darauf verteilen. Wer möchte kann noch Speck hinzugeben. Abschließend den Flammkuchen mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen 12-15 Min. backen.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus