Spargelcremesuppe

2 h
Dauer
mittel

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 500 g weißer Spargel
  • 1,5 L Wasser
  • 2 Prisen Zucker
  • 80 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 2 EL Weißwein, z.B. Silvaner alternativ Zitronensaft
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sahne
  • Petersilie zum Garnieren
  • Meersalz und frischen Pfeffer aus der Mühle

So wird's gemacht

Den Spargel gründlich waschen und vom Kopf her schälen. Schneiden Sie die holzigen Enden ab und die Stangen in 3 cm lange Stücke. Kochen Sie die Spargelschalen und -enden in 1,5 Liter Wasser auf und lassen Sie diese etwa 20 Minuten auskochen. Dann abseihen und entsorgen, den Sud auffangen.

1

Den Spargel gründlich waschen und vom Kopf her schälen. Schneiden Sie die holzigen Enden ab und die Stangen in 3 cm lange Stücke. Kochen Sie die Spargelschalen und -enden in 1,5 Liter Wasser auf und lassen Sie diese etwa 20 Minuten auskochen. Dann abseihen und entsorgen, den Sud auffangen.

2

Diesen mit Salz und Zucker abschmecken, die Spargelstückchen dazugeben und diese ca. 15 Minuten weichkochen. Dann die Spargelstücke entnehmen und zur Seite stellen.

3

Jetzt 50 g Butter erhitzen und mit dem Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Dann circa 1 Liter des Spargelsuds unter Rühren hinzugeben und 15 Minuten kochen lassen. Weißwein bzw. Zitronensaft dazugeben und nochmal kurz aufkochen lassen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Suppe damit abbinden. Zum Schluss die Spargelstücke dazugeben und die restliche Butter darin schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Mit frischer Petersilie garnieren und auf vorgewärmten Tellern servieren! Dazu passt ein kühles Glas Silvaner.

Spargelcremesuppe