Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Sternen-Tannenbäume

60 min
Dauer
7 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Sternen-Tannenbäume

Zubereitung: 60 min
Backzeit: 7 min
200 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

So wird's gemacht

1. Kneten Sie aus Mehl, Butter, Zucker und dem Ei einen Mürbeteig. Geben Sie dann die Farbe dazu und verkneten alles, bis der Teig gleichmäßig grün ist.

2. Hüllen Sie den Teig in Frischhaltefolie und lassen ihn mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

3. Heizen Sie in der Zwischenzeit deinen Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.

4. Rollen Sie den abgekühlten Teig aus und stechen unterschiedlich große Sterne aus. Für einen kleinen Tannenbaum brauchen Sie pro Tanne 7 unterschiedlich große Ausstecher und Sterne. Für die große Tanne nehmen Sie einfach von jeder Größe 2-3 Sterne.

5. Legen Sie die ausgestochenen Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen circa. 7 Minuten lang, bis die Ecken anfangen, sich ganz leicht braun zu färben. Nehmen Sie sie dann aus dem Backofen und lassen sie gut abkühlen.

6. Sind alle Sterne komplett kalt, rühren Sie aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft eine sehr dicke Glasur an. Kleben Sie die Sterne nun damit der Größe nach aufeinander, so dass Tannenbäumchen entstehen (größter Stern nach unten, kleinster nach oben).

7. Sind deine Tannen fest, verflüssigen Sie mit etwas Zitronensaft die übriggebliebene Glasur und lassen sie über die Tannen laufen.

8. Bestreuen Sie die Tannen jetzt mit den Streuseln, damit deine Weihnachtsbäumchen auch geschmückt sind.

1

Kneten Sie aus Mehl, Butter, Zucker und dem Ei einen Mürbeteig. Geben Sie dann die Farbe dazu und verkneten alles, bis der Teig gleichmäßig grün ist.

2

Hüllen Sie den Teig in Frischhaltefolie und lassen ihn mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

3

Heizen Sie in der Zwischenzeit deinen Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.

4

Rollen Sie den abgekühlten Teig aus und stechen unterschiedlich große Sterne aus. Für einen kleinen Tannenbaum brauchen Sie pro Tanne 7 unterschiedlich große Ausstecher und Sterne. Für die große Tanne nehmen Sie einfach von jeder Größe 2-3 Sterne.

5

Legen Sie die ausgestochenen Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen circa. 7 Minuten lang, bis die Ecken anfangen, sich ganz leicht braun zu färben. Nehmen Sie sie dann aus dem Backofen und lassen sie gut abkühlen.

6

Sind alle Sterne komplett kalt, rühren Sie aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft eine sehr dicke Glasur an. Kleben Sie die Sterne nun damit der Größe nach aufeinander, so dass Tannenbäumchen entstehen (größter Stern nach unten, kleinster nach oben).

7

Sind deine Tannen fest, verflüssigen Sie mit etwas Zitronensaft die übriggebliebene Glasur und lassen sie über die Tannen laufen.

8

Bestreuen Sie die Tannen jetzt mit den Streuseln, damit deine Weihnachtsbäumchen auch geschmückt sind.

Sternen-Tannenbäume