Tagliatelle mit Lachs

35 min
Dauer
leicht
1

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • 10 Stangen grüner Spargel
  • 20 g Butter
  • Zucker
  • 250 g Lachsfilet
  • 1 EL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 400 g Bandnudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml trockener Weißwein, z.B. Grauburgunder
  • 250 g Sahne
  • frische Kräuter zum Garnieren

So wird's gemacht

Den Spargel waschen, am dickeren Ende schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf 1 l Wasser mit Butter, je 1 TL Zucker und Salz aufkochen. Den Spargel 8 min garen, dann abgießen und beiseite stellen.

1

Den Spargel waschen, am dickeren Ende schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf 1 l Wasser mit Butter, je 1 TL Zucker und Salz aufkochen. Den Spargel 8 min garen, dann abgießen und beiseite stellen.

2

Parallel dazu den Lachs in mittelgroße Stücke schneiden und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Bandnudeln in kochendes, gesalzenes Wasser geben und nach Packungsangabe bissfest garen.

4

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

5

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten.

6

Den Lachs dazugeben und scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen und die Sahne dazugießen. Etwas reduzieren lassen und den Spargel hinzufügen. Noch einmal 2–3 min ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Die Soße mit den Bandnudeln vermengen und anrichten.

8

Nach Geschmack mit frischen Kräutern zum Beispiel mit Basilikumblättern verfeinern.

Tagliatelle mit Lachs