Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Tomaten-Muffins

45 min
Dauer
25 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • 4 Zweige Rosmarin
  • 10 Stiele Thymian
  • 350 g Kirschtomaten
  • 75 g Kirschtomaten
  • 75 g Parmesan
  • 12 dünne Scheiben Parmaschinken (ca. 120g)
  • 80 ml Olivenöl
  • 250 g Magerquark
  • 75 ml Milch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • etwas Fett für die Form

So wird's gemacht

Der ideale Party-Snack für Zwischendurch. Die leckeren Tomaten-Muffins lassen sich sowohl warm als auch kalt genießen.

Zupfen Sie Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen und schneiden diese fein.

1

Zupfen Sie Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen und schneiden diese fein.

2

Die Hälfte der Tomaten halbieren und den Parmesan reiben.

3

Halbieren Sie die Schinkenscheiben längs.

4

Verrühren Sie nun Olivenöl, Quark, Milch und Eier in einer Schüssel.

5

Anschließend Mehl und Backpulver mischen und mit den Kräutern und dem Parmesan unter den Teig rühren.

6

Eine Muffinform mit 12 Mulden einfetten.

7

Geben Sie die Hälfte des Teigs hinein sowie die Hälfte der Tomaten und je 2 zusammengefaltete Schinkenstreifen.

8

Danach den restlichen Teig und die restliche Tomaten in die Form füllen.

9

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.

Tomaten-Muffins