Überbackene Bierhähnchenbrust

30 min
Dauer
10 Min
Backzeit
210 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste22 Zutaten

  • 4 kleine Hänchenbrüste
  • (à 150-170 g )
  • 1 Flasche 0,33 l Bier
  • 200 g Sahne
  • Feines Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • (beides aus der Mühle)
  • 1 Ei
  • 40 g geriebener Hartkäse
  • 100 g kleine grüne Linsen
  • 100 g gewürfeltes Wurzelgemüse (TK)
  • 100 g Kartoffelwürfel
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 EL Rapsöl
  • 400 ml Kalbsfond (Oscar/o.Ä.)
  • 1 EL Creme Classico
  • (mit hohem Anteil Aceto Balsamico di Modena)
  • 1 EL Apfelessig oder Sherryessig
  • feines Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • (beides aus der Mühle)
  • 1 kleiner Bund Blattpetersilie

So wird's gemacht

Die Hähnchenbrüste waschen und mit Küchenpapier trocknen.

1

Die Hähnchenbrüste waschen und mit Küchenpapier trocknen.

2

Bier in einem Topf aufkochen. Hähnchen würzen und in das Bier einlegen. Hitze reduzieren und 15 Minuten, ohne zu Kochen, gar ziehen lassen.

3

Linsen abspülen, zusammen mit dem gewürfelten Gemüse, Kartoffeln und Zwiebeln, in einem Topf mit Rapsöl anschwitzen.

4

Mit dem Kalbsfond ablöschen und 15 – 20 Minuten leise köcheln. Dabei gelegentlich rühren.

5

Backofen auf 210 °C Oberhitze/großer Grill einstellen.

6

Die gegarten Linsen mit den beiden Essigen säuern. Linsen mit etwas Garfond in backofenfeste Serviergefäße geben.

7

Gegartes Hähnchen aus dem Garfond nehmen und auf die Linsen geben.

8

Den Garfond des Hähnchens erneut aufkochen.

9

Sahne, Ei und Käse kräftig miteinander verrühren, würzen und erneut verrühren.

10

Den kochenden Garfond vom Herd ziehen. Sahne-Gemisch unter Rühren (geht auch mit Pürierstab) einarbeiten. Diese Mischung über die Hähnchenbrüste gießen.

11

10 Minuten auf der oberen Einschubleiste des Backofens garen.

12

Mit Blattpetersilie dekorieren und heiß servieren.

Überbackene Bierhähnchenbrust