Vampir-Cupcakes

45 min
Dauer
20 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
Umluft
leicht
1

Ihre Einkaufsliste16 Zutaten

  • 175 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Backkakao
  • 250 g Schlagsahne
  • 100 g saure Sahne
  • 1 TL Backpulver
  • 350 g gehackte Zartbitterkuvertüre
  • 6 Schokoladenkekse mit Vanillecreme
  • 75 ml heißes Wasser
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 100 g weiche Butter
  • 24 kl. Zuckeraugen
  • Muffinbackblech
  • Spritzbeutel
  • 24 Papierbackförmchen

So wird's gemacht

Heizen Sie den Backofen auf 180°C für E-Herd oder 160°C für Umluft vor.

1

Heizen Sie den Backofen auf 180°C für E-Herd oder 160°C für Umluft vor.

2

Legen Sie jeweils 2 Papierförmchen in eine Muffinmulde.

3

Die Kekse auseinander drehen und die Creme abkratzen. Geben Sie die Creme in eine Schüssel.

4

Kakao mit heißem Wasser anrühren.

5

Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Das Ganze mit dem Handrührgerät verrühren.

6

Kakao, saure Sahne und Keksfüllung unterrühren und wieder mit dem Handrührgerät verrühren.

7

Mehl und Backpulver vermischen, unterrühren und zu einer glatten Masse verrühren.

8

Füllen Sie den Teig mit Hilfe von 2 Löffeln in die Muffinförmchen. Ca. 15 – 20 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

9

Sahne erhitzen und Kuvertüre darin schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.

10

Halbieren Sie die Kekse.

11

Die kalte Creme in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät aufschlagen.

12

Füllen Sie die Creme in einen Spritzbeutel mit Sternaufsatz und geben Sie große Tuffs auf jeden Muffin.

13

Stecken Sie die halben Kekse als Flügel in die Creme.

14

Zum Schluss noch die Augen aufsetzen.

Vampir-Cupcakes