Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Vanille-Herzen mit Nougatfüllung

von Beate, Globus Plattling

30 min
Dauer
5 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel
1

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 125 g Nutella
  • Kuvertüre Vollmilch
  • Krokant
  • Vanillearoma (bei Bedarf)

So wird's gemacht

Butter mit Zucker cremig rühren, Mehl mit Stärke und Puddingpulver mischen, nach und nach unterrühren.

1

Butter mit Zucker cremig rühren, Mehl mit Stärke und Puddingpulver mischen, nach und nach unterrühren.

2

Nach Belieben etwas Vanillearoma dazugeben.

3

Den Teig etwa 4 mm dick ausrollen und Herzen ausstechen. Sollte er noch etwas kleben, den Teig einige Minuten in den Kühlschrank legen.

4

Die Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 200° etwa 5 bis 10 Minuten (je nach Größe und Dicke) backen, so dass die Ränder nicht braun werden. Erkalten lassen.

5

Die Hälfte der erkalteten Plätzchen auf der Unterseite mit Nutella bestreichen und ein zweites Plätzchen mit der Unterseite darauf setzen.

6

Mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen und mit Krokant bestreuen.

7

In Blechdosen gut verschlossen aufbewahren. Richtig schön mürbe werden sie erst nach einigen Tagen.