Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Vegane Kürbis-Brownies

80 min
Dauer
leicht

Vegane Kürbis-Brownies

Zubereitung: 80 min
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste21 Zutaten

So wird's gemacht

1. Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Diese dann in wenig Wasser etwa 20 Minuten weich dünsten. Das Wasser abgießen.

2. Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine kleine Backform (ca. 20x25/30 cm) mit Backpapier auslegen.

3. Die leicht abgekühlten Kürbiswürfel und die Datteln mit einem Mixer bzw. einer Küchenmaschine fein pürieren. Kokosöl, Mandelmus und Ahornsirup dazugeben und alles nochmal pürieren. Dann die trockenen Zutaten miteinander mischen und nach und nach zu den pürierten Zutaten geben. Alles noch einmal vermengen. Wenn der Teig nicht flüssig genug sein sollte, einfach ein Schluck Wasser oder Mandeldrink dazugeben.

4. Die Walnüsse grob zerkleinern.

5. Den Teig in die Form geben und glattstreichen. Mit den Walnüssen dekorieren. Ca. 35-40 Minuten backen. Die Backzeit hängt von der Größe der Backform ab. Die Ränder sollten fest sein, aber die Mitte eher weich, aber nicht roh. In der Form komplett auskühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

6. Alle Zutaten für die Glasur miteinander vermengen. Nun die fertige Glasur über die Brownies geben. Im Kühlschrank fest werden lassen und genießen.

1

Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Diese dann in wenig Wasser etwa 20 Minuten weich dünsten. Das Wasser abgießen.

2

Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine kleine Backform (ca. 20x25/30 cm) mit Backpapier auslegen.

3

Die leicht abgekühlten Kürbiswürfel und die Datteln mit einem Mixer bzw. einer Küchenmaschine fein pürieren. Kokosöl, Mandelmus und Ahornsirup dazugeben und alles nochmal pürieren. Dann die trockenen Zutaten miteinander mischen und nach und nach zu den pürierten Zutaten geben. Alles noch einmal vermengen. Wenn der Teig nicht flüssig genug sein sollte, einfach ein Schluck Wasser oder Mandeldrink dazugeben.

4

Die Walnüsse grob zerkleinern.

5

Den Teig in die Form geben und glattstreichen. Mit den Walnüssen dekorieren. Ca. 35-40 Minuten backen. Die Backzeit hängt von der Größe der Backform ab. Die Ränder sollten fest sein, aber die Mitte eher weich, aber nicht roh. In der Form komplett auskühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

6

Alle Zutaten für die Glasur miteinander vermengen. Nun die fertige Glasur über die Brownies geben. Im Kühlschrank fest werden lassen und genießen.

Mit dieser Glasur kannst Du die Brownies nach Deinen eigenen Wünschen dekorieren.

Süßer Tipp: Um die Brownies komplett mit der Glasur zu verzieren, musst Du die dreifache Menge zubereiten.

Vegane Kürbis-Brownies