Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

vegane Kürbisgnocchi mit cremiger Pilzsauce

35 min
Dauer
leicht

vegane Kürbisgnocchi mit cremiger Pilzsauce

Zubereitung: 35 min
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste14 Zutaten

So wird's gemacht

Diese leckeren Kürbis-Gnocci selbstgemacht aus Kartoffeln und Hokkaido-Kürbis in einer veganen und super cremigen Pilzsauce passen perfekt in die Kürbiszeit und wurden von @fitgreenmind und Globus diese Woche im Rahmen von Green Fun Food gezaubert. Als vegane Sahnealternative kann man je nach Geschmack eine vegane Soja- oder Hafersahnealternative nutzen. Mit Petersilie final bestreut einfach nur köstlich.

1. Schälen und schneiden Sie zuerst den Kürbis und die Kartoffeln klein.

2. Kochen Sie diese dann in genügend Wasser ca. 15min weich und lassen sie etwas abkühlen oder schrecken sie diese mit kaltem Wasser ab.

3. Zerdrücken Sie nun die Kartoffeln und Kürbis mit einem Kartoffelstampfer und mischen Sie das Mehl und die Prise Salz unter.

4. Verkneten Sie nun alles zu einem Teig und teilen Sie diesen in 6 Stücke.

5. Rollen Sie jedes Stück zu einem dünnen Strang und schneiden Sie als nächstes den Strang in ca. 2-3cm dicke Gnocchi.

6. Bestreuen Sie die fertigen Gnoccis mit etwas Mehl, sodass sie nicht zusammenkleben.

7. Erhitzen Sie nun das Öl in einer Pfanne und braten Sie die klein geschnitten Zwiebel und den Knoblauch glasig an.

8. Nun die Pilze dazugeben und alles für weitere 5-7min anbraten.

9. Löschen Sie die Pilze mit der Sojasauce ab und geben Sie anschließen die Sahne und den Thymian hinzu.

10. Würzen Sie nach Belieben mit Salz und Pfeffer.

11. Lassen Sie die Sauce köcheln bis die Gnocchi fertig sind.

12. Bringen Sie dazu einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen und kochen Sie die Gnocchi 2-3 Minuten oder solange bis sie an der Oberfläche schwimmen.

13. Servieren Sie die Gnocchi mit der cremigen Pilzsauce und genießen Sie! Guten Appetit!

1

Schälen und schneiden Sie zuerst den Kürbis und die Kartoffeln klein.

2

Kochen Sie diese dann in genügend Wasser ca. 15min weich und lassen sie etwas abkühlen oder schrecken sie diese mit kaltem Wasser ab.

3

Zerdrücken Sie nun die Kartoffeln und Kürbis mit einem Kartoffelstampfer und mischen Sie das Mehl und die Prise Salz unter.

4

Verkneten Sie nun alles zu einem Teig und teilen Sie diesen in 6 Stücke.

5

Rollen Sie jedes Stück zu einem dünnen Strang und schneiden Sie als nächstes den Strang in ca. 2-3cm dicke Gnocchi.

6

Bestreuen Sie die fertigen Gnoccis mit etwas Mehl, sodass sie nicht zusammenkleben.

7

Erhitzen Sie nun das Öl in einer Pfanne und braten Sie die klein geschnitten Zwiebel und den Knoblauch glasig an.

8

Nun die Pilze dazugeben und alles für weitere 5-7min anbraten.

9

Löschen Sie die Pilze mit der Sojasauce ab und geben Sie anschließen die Sahne und den Thymian hinzu.

10

Würzen Sie nach Belieben mit Salz und Pfeffer.

11

Lassen Sie die Sauce köcheln bis die Gnocchi fertig sind.

12

Bringen Sie dazu einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen und kochen Sie die Gnocchi 2-3 Minuten oder solange bis sie an der Oberfläche schwimmen.

13

Servieren Sie die Gnocchi mit der cremigen Pilzsauce und genießen Sie! Guten Appetit!