Vegane Pfannkuchen-Torte

70 min
Dauer
leicht

Zutaten für

8
8

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • 175 g Kokosöl nativ
  • 15 g (≈ 3 TL) Veganer Ei-Ersatz
  • 250 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltig)
  • 200 ml Mandeldrink ungesüßt
  • 100 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Teelöffel Reinweinstein-Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mandelmus weiß
  • 400 g Kokos Natur vegan (Joghurtalternative)
  • 2 Packungen Bourbonvanillezucker
  • 300 g Heidelbeeren (tiefgekühlt)
  • 40 g Kokoschips geröstet

So wird's gemacht

Heidelbeeren auftauen lassen.

1

Heidelbeeren auftauen lassen.

2

125 g Kokosöl in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen und zur Seite stellen.

3

Für den Pfannkuchenteig Ei-Ersatz mit 150 ml Mineralwasser glatt rühren.

4

Mandeldrink, Mehl, Backpulver und Salz unterrühren. Mandelmus und weitere 100 ml Mineralwasser hinzugeben und ca. 30 min quellen lassen.

5

Für die Füllung Joghurtalternative und Vanillezucker unter ständigem Rühren in das flüssige Kokosöl einrühren. 250 g Heidelbeeren hinzuge­ben und die Creme bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

6

In einer Pfanne in Kokosöl nacheinander 6 Pfannkuchen von beiden Seiten 3 min bei mittlerer Hitze ausbacken.

7

Die fertigen Pfannkuchen auskühlen lassen.

8

Pfannkuchen mit Heidelbeercreme bestreichen und mit Kokoschips bestreuen und übereinanderstapeln.

9

Torte mit den übrigen Beeren verzieren und sofort servieren oder kalt stellen.

Tipp: Anstelle der tiefgefrorenen Heidelbeeren können Sie, je nach Saison, auch zu frischen Beeren oder anderem klein geschnittenen Obst greifen. Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat

Vegane Pfannkuchen-Torte