Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Veganer Osterlamm-Kuchen mit Vanillecreme

3 h
Dauer
leicht

Veganer Osterlamm-Kuchen mit Vanillecreme

Zubereitung: 3 h
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

So wird's gemacht

1. Kichererbsenwasser in einem hohen Rührbecher mit dem Ei-Ersatz vermischen und 10 Min. quellen lassen. Inzwischen den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. 115 g Margarine mit 125 g Zucker, 1 TL Vanille und Salz in eine Rührschüssel geben und 1 Min. mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Dann den Sojadrink unterrühren. Mehl, Speisestärke und die Hälfte des Backpulvers in einer weiteren Schüssel mischen, über den Teig sieben und zügig unterrühren.

2. Restliches Backpulver unter die gequollene Ei-Ersatz-Mischung rühren und mit den Quirlen des Handrührgerätes steif schlagen, bis die Masse eine Konsistenz wie Eischnee hat. Anschließend mit einem Teigspatel vorsichtig unter den Teig heben.

3. Die Osterlamm-Backform mit der restlichen Margarine fetten und den Teig einfüllen. Die Form stehend in den Ofen (unten) geben und 45 Min. backen. Dabei ein Stück Backpapier unter die Form legen, falls etwas Teig ausläuft. Das Osterlamm aus dem Ofen nehmen und 15 Min. abkühlen lassen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

4. Frischecreme mit der restlichen gemahlenen Vanille und dem restlichen Zucker in einen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

5. Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und das vollständig ausgekühlte Osterlamm damit dekorieren.

1

Kichererbsenwasser in einem hohen Rührbecher mit dem Ei-Ersatz vermischen und 10 Min. quellen lassen. Inzwischen den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. 115 g Margarine mit 125 g Zucker, 1 TL Vanille und Salz in eine Rührschüssel geben und 1 Min. mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Dann den Sojadrink unterrühren. Mehl, Speisestärke und die Hälfte des Backpulvers in einer weiteren Schüssel mischen, über den Teig sieben und zügig unterrühren.

2

Restliches Backpulver unter die gequollene Ei-Ersatz-Mischung rühren und mit den Quirlen des Handrührgerätes steif schlagen, bis die Masse eine Konsistenz wie Eischnee hat. Anschließend mit einem Teigspatel vorsichtig unter den Teig heben.

3

Die Osterlamm-Backform mit der restlichen Margarine fetten und den Teig einfüllen. Die Form stehend in den Ofen (unten) geben und 45 Min. backen. Dabei ein Stück Backpapier unter die Form legen, falls etwas Teig ausläuft. Das Osterlamm aus dem Ofen nehmen und 15 Min. abkühlen lassen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

4

Frischecreme mit der restlichen gemahlenen Vanille und dem restlichen Zucker in einen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

5

Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und das vollständig ausgekühlte Osterlamm damit dekorieren.

Tipps: Nach Belieben mit 4 EL Kokosflocken, gemahlenen oder gehobelten Mandeln bestreut servieren.

Variante: Für eine schnelle Variante die Vanillecreme weglassen und das Osterlamm vor dem Servieren mit 1 EL Puderzucker bestäuben.

Quelle: Alnatura

Veganer Osterlamm-Kuchen mit Vanillecreme