Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Walnuss-Plätzchen

60 min
Dauer
18 Min
Backzeit
190 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/ Unterhitze
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 250 g Mehl
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 100 g Zucker
  • 1 Messerspitze Salz
  • 200 g Butter
  • 2 EL Stroh-Rum (80%)
  • Himbeer-Marmelade
  • 125 g Puderzucker
  • 30 Stk halbe Walnüsse

Zubereitung

 
1
Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. Walnüsse, Zucker, Salz, Butter und Stroh-Rum in die Mulde geben und alles gut von Hand verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt im Kühlschrank 4 - 5 Stunden ruhen lassen.
2
Teig ca. 5 mm dick ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen bei 190°C 18 bis 20 Min. backen.
3
Immer 2 Kekse ergeben ein Plätzchen - dazu die Unterseite eines Kekses mit Himbeer-Marmelade bestreichen und einen zweiten Keks mit der Unterseite darauf setzen.
4
Den Puderzucker mit Wasser und etwas Stroh-Rum zu einer dickflüssigen Masse verrühren und damit die zusammengesetzten Plätzchen auf der Oberseite bestreichen. Auf die noch frische Glasur jeweils eine halbe Walnuss setzen.