Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Walnuss-Rumplätzchen

45 min
Dauer
10 Min
Backzeit
175 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 200 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 10 ml Rum
  • 100 g Walnüsse gemahlen
  • 250 g Mehl
  • 250 g Aprikosenmarmelade
  • 10 ml Rum
  • 100 g Puderzucker
  • 5-10 g Aprikosensaft

Zubereitung

 
1
Butter mit Zucker und Rum glattrühren, dann die geriebenen Nüsse mit Mehl unterheben. Alle Zutaten gut zu einem Teig kneten. Im Anschluss den Teig im Kühlschrank kaltstellen und ein paar Stunden ruhen lassen. Backofen vorheizen.
2
Den Teig auf einer Arbeitsfläche glatt ausrollen. Mit rundgezackten Förmchen (oder natürlich nach Belieben) kleine Plätzchen ausstechen. Bei Mittelhitze ca. 10 min backen, bis das Gebäck goldbraun ist. Danach abkühlen lassen.
3
Aprikosenmarmelade mit Rum glattrühren
4
Je 2 Plätzchen mit der Aprikosenmarmelade zusammensetzen.
5
Puderzucker mit Aprikosensaft glatt rühren, dickflüssig.
6
Die Oberseite mit Glasur überziehen und eine halbe Walnuss daraufsetzen