Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Zucchini-Cremesuppe mit Forelle

45 min
Dauer
leicht

Zucchini-Cremesuppe mit Forelle

Zubereitung: 45 min
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

So wird's gemacht

1. Zucchini waschen, putzen und ein kleines Stück davon (ca. 10 cm) beiseitelegen, den Rest klein schneiden.

2. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Zwiebeln in der Butter glasig dünsten.

3. Klein geschnittene Zucchini und Kartoffeln 2 Minuten mitdünsten.

4. Die Brühe angießen und aufkochen.

5. Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten garen.

6. Inzwischen den Dill waschen und trocken schütteln.

7. Die Blättchen abzupfen und bis auf ein paar Spitzen hacken.

8. Zucchinistück längs hobeln oder fein würfeln.

9. Die Suppe pürieren, Sahne unterrühren und nochmals kurz aufkochen.

10. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

11. Forellenfilet grob zerpflücken und auf der Suppe anrichten.

12. Mit Zucchinistückchen und Dill garnieren.

1

Zucchini waschen, putzen und ein kleines Stück davon (ca. 10 cm) beiseitelegen, den Rest klein schneiden.

2

Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Zwiebeln in der Butter glasig dünsten.

3

Klein geschnittene Zucchini und Kartoffeln 2 Minuten mitdünsten.

4

Die Brühe angießen und aufkochen.

5

Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten garen.

6

Inzwischen den Dill waschen und trocken schütteln.

7

Die Blättchen abzupfen und bis auf ein paar Spitzen hacken.

8

Zucchinistück längs hobeln oder fein würfeln.

9

Die Suppe pürieren, Sahne unterrühren und nochmals kurz aufkochen.

10

Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

11

Forellenfilet grob zerpflücken und auf der Suppe anrichten.

12

Mit Zucchinistückchen und Dill garnieren.

Zucchini-Cremesuppe mit Forelle