Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Globus erhält zum vierten Mal das Zertifikat "audit berufundfamilie".

St. Wendel, 28. Juni 2018. Für ihr Engagement für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurden die Globus SB-Warenhäuser am gestrigen Mittwoch, 27. Juni mit dem Zertifikat "audit berufundfamilie" in Berlin ausgezeichnet. Als einziges deutsches Handelsunternehmen trägt Globus das Zertifikat bereits seit 2008 und hat nun die 4. Reauditierung erfolgreich abgeschlossen.

"Im Unternehmen haben wir uns familien- und lebensphasenbewusst ausgerichtet, in unserem Leitbild und in unseren Werten ist diese Ausrichtung fest verankert. Denn wir möchten jedem unserer Mitarbeiter die Möglichkeit bieten, sich sowohl im Berufsalltag als auch in seinem privaten Umfeld und in allen Lebensphasen bestmöglich zu entfalten", sagt Petra Kannengießer, für Globus deutschlandweit verantwortlich für das Programm "audit berufundfamilie". "Wir sind sehr stolz auf die erneute Reauditierung, sie steht für die Wertschätzung und Bestätigung unseres Einsatzes für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie."

Globus setzt sich bereits seit vielen Jahren für die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Mitarbeiters ein und findet individuelle Lösungen, die genau auf die jeweilige berufliche und private Situation abgestimmt sind. Bei der Personaleinsatzplanung werden familiäre Belange berücksichtigt und eine Ausbildung in Teilzeit wird gerne ermöglicht. "Gerade für Mitarbeiter in Elternzeit bieten wir ein vielseitiges Angebot an Weiterbildungen und Wiedereingliederungsmaßnahmen an, dieses wurde in den letzten Jahren auch immer stärker von Vätern genutzt", sagt Petra Kannengießer. "Aber auch die Arbeitsfähigkeit bis zur Rente oder die Pflege von Angehörigen hat bei uns an Bedeutung gewonnen. Hier bieten wir unseren Mitarbeitern eine Vielzahl an unterstützenden Maßnahmen und damit eine echte und hilfreiche Entlastung."

Über das Zertifikat "audit berufundfamilie"
Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt dafür, dass Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erteilt ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat zum audit. Seit der Einführung des audit im Jahr 1998 wurden über 1.700 Arbeitgeber mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Aktuell sind insgesamt 971 Arbeitgeber nach dem audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule zertifiziert, darunter 475 Unternehmen, 387 Institutionen und 109 Hochschulen. Davon können über 1,89 Millionen Beschäftigte und mehr als 1,4 Millionen Studierende profitieren.

Über Globus
1828 im saarländischen St. Wendel gegründet, gehört Globus als konzernunabhängiges Familienunternehmen zu den führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Insgesamt betreibt die Globus-Gruppe heute 46 SBWarenhäuser, 91 Baumärkte, sechs ALPHATECC. Elektrofachmärkte, fridel markt & restaurant sowie zwei Baumärkte in Luxemburg und insgesamt 28 Hypermärkte in Russland und Tschechien. Gemeinsam erwirtschaften sie mehr als 7,5 Mrd. Euro Umsatz. Die Basis für diesen Erfolg bilden die rund 44.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Globus-Gruppe, von denen rund 18.500 in den deutschen SBWarenhäusern und mehr rund 9.800 in den Globus Fachmärkten beschäftigt sind. Dem Grundsatz des unternehmerischsten Unternehmens folgend fördert Globus deren Gestaltungsfreiraum und regt zu selbstverantwortlichem Handeln an. Das Verständnis des Mitarbeiters als Mitunternehmer findet seine Entsprechung u. a. in der wirtschaftlichen Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen. Die SB-Warenhäuser in Deutschland führen auf einer Fläche von bis zu 10.000 Quadratmetern zwischen 50.000 und 100.000 Food- und Nonfood-Artikel. Als Lebensmittelhändler steht Globus für Frische aus Eigenproduktion und der Zusammenarbeit mit Lieferanten vor Ort. Damit unterstreicht Globus seine regionale Verbundenheit, die die Kunden neben der Fachkompetenz der Globus-Mitarbeiter besonders schätzen. Im jährlich erhobenen Kundenmonitor der ServiceBarometer AG erhält Globus seit Jahren Bestnoten. Die Ergebnisse 2017 unterstreichen einmal mehr die Globus-Stärken: In insgesamt 15 Kategorien, u. a. „Weiterempfehlungsabsicht“ und „Wettbewerbsvergleich Service“, belegen die SB-Warenhäuser Platz 1. 2005 gründete Gesellschafter Thomas Bruch die gemeinnützige Globus-Stiftung, die 20 Prozent der Anteile an der Globus Holding hält. Die Stiftung fördert Projekte, die jungen Menschen die Augen für die eigenen Begabungen und Fähigkeiten öffnen und sie ermutigen sollen, selbstbewusst ihre Zukunft zu gestalten. Darüber hinaus leistet sie Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Ländern, die Unterstützung benötigen, auf den Gebieten der Medizin und der Bildung.

PDF