Globus überzeugt durch Qualität, Angebotsvielfalt und Fachwissen
9. "Fruchthandel Magazin Retail Award" für die beste Obst- und Gemüseabteilung.

Reatil Award 2020
Globus freut sich über die erneute Auszeichnung mit dem "Fruchthandel Magazin Retail Award". (v.l.n.r. Marco Röder / Teamleiter Globus Losheim, Stefanie Matysiack / Teamleiterin Globus Homburg-Einöd, Tim Strübing / Geschäftsbereichsleiter O&G, Sadat Pajaziti / Teamleiter Globus Saarlouis, Alfred Mergarten / Teamleiter Globus Saarbrücken-Güdingen, Andreas Weis / Teamleiter Sankt Wendel, Stephen Holtz / Teamleiter Völklingen). (Bildnachweis: Globus SB-Warenhaus; Anm. d. R.: Das Bild wurde bereits im Februar aufgenommen)

St. Wendel, 15. Mai 2020. Zum neunten Mal und davon zum achten Mal in Folge, wurden die Globus SB-Warenhäuser mit dem "Fruchthandel Magazin Retail Award" in der Kategorie SB-Warenhaus ausgezeichnet. Globus überzeugt neben der Qualität der Waren und dem Fachwissen seiner Mitarbeiter auch bei den Themen Nachhaltigkeit und Innovationen.

"Mit unserer Angebotsvielfalt an frischen, regionalen und qualitativ hochwertigen Produkten möchten wir unseren Kunden täglich eine große Auswahl anbieten, bei dem sie auch ein gutes Gefühl beim Kauf haben", sagt Tim Strübing, Leiter des Einkaufs Obst und Gemüse bei Globus SB-Warenhaus. "Neben 500 unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten aus zertifiziertem Anbau, erweitern wir konsequent unser Sortiment an biologischen Produkten, wie auch an saisonalen Artikeln direkt aus der Region."

Nachhaltigkeit in der Obst- und Gemüseabteilung
Neben den Erweiterungen im Segment der Regional- und Bioartikel in der Obst- und Gemüseabteilung, ist auch die Reduzierung der Kunststoffverpackungen durch Nutzung von Alternativrohstoffen, wie beispielsweise kompostierbaren Maisstärke-Folien, umweltschonenden Kartonagen und durch lebensmitteltaugliche Laser erzeugte Natural Brandings, ein weiterer Schritt in Richtung ressourcensparender und nachhaltiger Verpackungsmöglichkeiten. Darüber hinaus legt der Globus auch großen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit lokalen und überregionalen Lieferanten, die zum Teil schon jahrelang bestehen und stetig ausgebaut werden. "Innerhalb unserer Vertriebsgebiete arbeiten wir immer intensiver und kontinuierlicher mit lokalen Erzeugern zusammen, die in enger Abstimmung mit uns unsere Häuser über die gesamte Saison mit qualitativ hochwertigen Produkten aus der Nachbarschaft versorgen können. Hierbei wählen wir, wenn möglich, stets den kürzesten Weg direkt vom Feld in den Markt, ohne Umwege", so Tim Strübing.

Fachkundige Beratung bei Globus im Fokus
Weiterhin steht die fachkundige Beratung bei Globus im Fokus. So erhalten die Mitarbeiter in der Obst- und Gemüseabteilung nicht nur regelmäßig Schulungen in Warenkunde, sondern bietet Globus in Zusammenarbeit mit der IHK und dem Deutschen Fruchthandelsverband seinen Mitarbeitern eine sechsmonatige Qualifizierung zur "Fachkraft Obst und Gemüse im Lebensmitteleinzelhandel" an. "Wir möchten unseren Mitarbeitern ein umfangreiches Wissen ermöglichen, so dass sie vom Anbau der Früchte über den Verzehr der Ware bis hin zu detaillierten Informationen und Hinweisen zur Lieferkette, die erworbenen Fähigkeiten an die Kunden weitergeben und sie unter anderem auch in der Zubereitung der Waren beraten können", sagt Tim Strübing.

Über den Fruchthandel Magazin Retail Award
In der vom "Fruchthandel Magazin" beauftragten Studie befragt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) jährlich 9.000 deutsche Haushalte zum Gesamtkonzept der Obst- und Gemüseabteilungen. Neben Frische, Service und Preis- Leistungs-Verhältnis beurteilen die Kunden die Präsentation der Waren sowie Übersichtlichkeit, Attraktivität und Sauberkeit.

Über Globus
Vor über 190 Jahren gegründet, ist Globus als saarländisches Familienunternehmen heute für viele Menschen nicht nur Einkaufsstätte, sondern Lebensmittelpunkt und Treffpunkt in der Region. Globus betreibt in Deutschland insgesamt 47 SB-Warenhäuser und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 3,38 Mrd. Euro gehören die Globus SB-Warenhäuser innerhalb der deutschen Handelslandschaft damit zu den "Kleinen unter den Großen". Jeder Globus-Markt ist zugeschnitten auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in der Region. Frische Qualität und Eigenproduktion stehen dabei im Fokus. In den Globus-eigenen Meisterbäckereien, Fachmetzgereien und Gastronomien bereiten die Mitarbeiter ihren Kunden täglich eine Vielzahl an Produkten selbst zu. Regionale Partnerschaften spielen bei Globus eine zentrale Rolle. Jeder Markt arbeitet mit bis zu 100 Produzenten und Handwerksbetrieben aus der Region zusammen. Soziales Engagement, wie die Unterstützung von Vereinen, Schulen und sozialen Einrichtungen sowie die Zusammenarbeit mit den regionalen Tafeln, ist für die Globus-Märkte selbstverständlich. Um die sozialen Aktivitäten der Globus-Gruppe zu bündeln und sie effizienter und zielgerichteter zu gestalten gründete der geschäftsführende Gesellschafter der Globus Holding, Thomas Bruch, 2005 die gemeinnützige Globus-Stiftung. Im Inland liegt der Förderschwerpunkt auf der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen mit dem Schwerpunkt der Eingliederung ins Berufsleben. Im Ausland liegt der Schwerpunkt auf der Verbesserung der medizinischen Versorgung sowie Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Regionen, in denen Menschen Unterstützung benötigen.

Medienkontakt:
Globus Pressestelle
Melina Rehhorn
Telefon: 0721 62514-23
E-Mail: presse@globus.net

PDF