Hefe-Weckmann

Stutenkerl, Klausenmann, Puhmann oder Krampus

40 min

leicht

Zutatenliste

750 g Mehl

2 Prise Salz

2 Päckchen Trockenhefe

260 ml Milch

90 g Zucker

100 g Butter

4 TL Zitronensaft

2 Päckchen Vanillezucker

2 Stk Eigelb
Bio

Rosinen
für die Augen

So wird’s gemacht

Hefe-Weckmann

Zuerst Mehl, Salz und Trockenhefe mischen. Milch gemeinsam mit Zucker und Butter aufkochen und abkühlen lassen.

Die Milch- Mischung zu der Mehlmischung geben und mit Zitronensaft, Vanillezucker und Eigelb gut durchkneten.

Den Teig mindestens 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Anschließend in 10 Stücke schneiden.
Daraus jeweils die Weckmänner mit der Hand formen.

Die Männer mit verquirltem Eigelb bestreichen, Rosinen für die Augen und eventuell eine Tonpfeife hineindrücken und etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

In Deutschland hat das leckere Hefegebäck viele Namen. Je nach Region nennt man ihn Weck(en)mann, Stutenkerl, Klausenmann, Puhmann oder Krampus.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen