Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Unsere lokalen
Produzenten.

Produkte aus einem Umkreis von maximal 40 km um Ihren Globus-Markt Losheim am See.

Norbert Woll Kochgeschirr

aus Saarbrücken
Norbert Woll Kochgeschirr

Professionelle Pfannen, Töpfe und Bräter in Aluguss und Edelstahl .... ermöglicht eine sehr schnelle Erwärmung der Pfannen und Töpfe.

Bereits seit 1979 entstehen im Familienunternehmen Profi-Guss-Pfannen für höchste Ansprüche – Stück für Stück handgegossen in Deutschland und fern ab von anonymer Massenfertigung.

Dabei verbindet sich traditionelle Handwerkskunst mit innovativer Technologie, um Produkte herzustellen, an denen ihre Benutzer lange Jahre Freude haben.

Lisdorfer Frischgemüse

aus Saarlouis
Lisdorfer Frischgemüse

Lisdorfer Frischgemüse wurde 1970 von 10 Gemüseanbaubetrieben gegründet. Ziel war es, eine breite und qualitativ hochwertige Produktpalette an Gemüse und Salaten anzubieten.

Pauli Michels

aus Weiskirchen
Pauli Michels

Die Kaffeerösterei Pauli Michels ist eine modern organisierte Kaffeerösterei, die den traditionellen handwerklichen Produktionsmethoden verpflichtet bleibt.

Martinshof

aus Hoof-Osterbrücken
Martinshof

Begonnen wurde als reiner Mischbetrieb mit Gärtnerei, vielfältiger Tiernahrung, Käserei und Metzgerei mit Hofladen. Mittlerweile haben sich die Familien spezialisiert. Familie Philipczyk auf Landwirtschaft mit Ziegen- und Mutter-Kuh-Haltung und Ziegenmolkerei. Familie Kempf auf die Bioland Metzgerei, den Lieferservice Bio-Bus und den Martinshof Stadtladen Saarbrücken.

Landhaus Mörsdorf

aus Neunkirchen-Nahe
Landhaus Mörsdorf

Das Hotel Landhaus Mörsdorf liegt in direkter Nähe zum Bostalsee und produziert das leckere Landhaus Dressing in 2 verschiedenen Größen.

Mettlacher Abtei Senf GbR

aus Beckingen
Mettlacher Abtei Senf GbR

Unser naturidentischer Tafelsenf schmeckt zu allen Fleisch- und Wurstgerichten.

Er ist aber auch geeignet für Salat-Dressings oder zum Verfeinern von Braten sowie hellen oder dunklen, warmen oder kalten Soßen.

Käserei Hirztaler

aus Hirzweiler
Käserei Hirztaler

Seit Sommer 2010 gibt es im Illinger Ortsteil Hirzweiler eine neue Attraktion: die Dorf- und Schaukäserei Hirztaler. Petra und Jörg Michael Fries betreiben hier einen Archehof mit vom aussterben bedrohten Tierrassen. Durch diese Liebe zur Landwirtschaft und zu gut schmeckendem Käse kamen sie auf die Idee, ihren eigenen Käse zu produzieren.

Bliesgauer Ölmühle

aus Kleinblittersdorf
Bliesgauer Ölmühle

Feine Gewürz- und Kräuteröle aus dem Saarland.

Leindotteröl, Rapsöl, Mariendistelöl, Leinsamenöl/Leinöl und verschiedene Sorten Senf.

Charlotte-Eis

aus St. Wendel
Charlotte-Eis

Natürliches Eis - das schmeckt!

100 % Qualität

- eigene handwerkliche Herstellung

- keine künstlichen Geschmacksverstärker, Zusatz- und Farbstoffe

Bliesmühle

aus Blieskastel
Bliesmühle

Die Bliesmühle in Blieskastel verfügt über den modernsten Maschinenpark, den die Müllerei zu bieten hat. So können wir unseren Kunden bestes Mehl für alle Ansprüche garantieren. Vom 1 kg-Mehlbeutel, über 25 kg-Säcke für die Handwerksbäckerei, bis zu 25 Tonnen-Charge für die Industrie, werden unsere Mehle allen Anforderungen gerecht.

SHG Gewürze

aus Blieskastel
SHG Gewürze

Philosopie von Inhaber Josef Schnur:

Unsere feinen Gewürzzubereitungen leisten einen Beitrag zu Genuss und menschlichem Wohlbefinden. In diesem Sinn verstehen wir auch unsere Verpflichtung zu gesellschaftlicher Verantwortung.

Grosswald Brauerei

aus Heusweiler
Grosswald Brauerei

Nur 20 km von der Landeshauptstadt entfernt, liegt in Heusweiler, Ortsteil Eiweiler die Grosswald Brauerei.

Seit Anbeginn ist die Brauerei ein Familienunternehmen und hat sich im Laufe der Zeit durch technische und wirtschaftliche Innovationen im Markt behauptet.

Pasta Romana Frischnudeln

aus Bexbach
Pasta Romana Frischnudeln

Erlesene Pastaspezialitäten mit hausgemachten Füllungen nach klassischem Originalrezept.

Ein Familienbetrieb mit italienischen Wurzeln steht seit 30 Jahren für Tradition und Innovation bei der Herstellung gefüllter Pasta.

Bruch Bier

aus Saarbrücken
Bruch Bier

Wo Wadgassen drauf steht, ist Saarbrücken drin, jedenfalls wenn es sich um Bierflaschen handelt.Sie Saarbrücker Brauerei Bruch vermarktet ihre Saison-Spezialbiere als ,,Wadgasser Klosterbräu"

Geflügelhof Wittmer

aus Schmelz
Geflügelhof Wittmer

Die Wittmer GmbH überzeugt durch Qualität und Sicherheit

Wir betreiben Legehennenhaltung mit eigener Vermarktung. Dazu bewirtschaften wir umweltverträglich 100ha Ackerbau und stellen Erholungslandschaft für die Freizeit bereit.

Es werden nur DLG geprüfte Futtermittel mit sehr hohem Getreideanteil verfüttert. Die täglich anfallenden Eier werden alle selbst vermarktet, ein kleiner Teil an den Verbraucher. Der überwiegende Teil wird im gesamten Saarland und angrenzenden Rheinland Pfalz ausgeliefert.

Der Vertrieb unserer Erzeugnisse geschieht mittels unserer firmeneigenen Transporterflotte.

Um all diese Arbeit zu bewältigen, werden außer 4 Vollzeitkräften noch 10 Aushilfen beschäftigt.

2012 kamen zu der bereits bestehenden Anlage noch ein Hühnerstall und eine neue Halle hinzu, dadurch konnten wir die Anzahl unserer Tiere auf ca. 50.000 Stück erhöhen.

Weingut Karl Petgen

aus Perl
Weingut Karl Petgen

Der Tradition verpflichtet: Weingut Karl Petgen Kulturlandschaft erhalten / Zertifiziert nach

FAIR‘N GREEN

Immer den Moselsteillagen folgend, sind wir inzwischen im kleinen Weindorf Nennig angelangt. Von hier ist es nur ein Sprung zur französisch-luxemburgischen Grenze. Bereits in der neunten Generation betreiben Sabine und Peter Petgen das schmucke Weingut. „300 Jahre alte Dokumente zeugen von der traditionsreichen Vergangenheit des seit 1720 in Nennig bestehenden Weingutes, das damit das älteste an der saarländischen Mosel ist“, informiert uns Peter Petgen. Die Tradition des Weinbaus in Nennig reicht geschichtlich viel weiter zurück. Bereits die Römer ließen es sich im milden Klima an den Moselhängen gut gehen, pflanzten und kultivierten ihre Weinreben und hinterließen Zeugen einer hoch entwickelten Bau- und Lebenskultur.

Bekannt wurde Nennig durch den größten römischen Mosaikfußboden nördlich der Alpen; das Prunkstück wurde bereits 924 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Apropos Klima, im August 2003 wurde in Nennig ein Hitzerekord 40,3 Grad Celsius gemessen. Heute hat sich Nennig zur größten Weinbau reibenden Gemeinde an der saarländischen Mosel entwickelt.