Coq au Vin

70 min

leicht

Zutatenliste

1 Stk Hähnchen

40 g Mehl

100 g Speck
durchwachsen

300 g Karotte

400 g Kartoffel

1 Stk Lauch
Stange

2 Stk Zwiebel

1 Stk Knoblauchzehe

2 EL Öl

500 ml Rotwein
Dornfelder

250 ml Geflügelfond

Thymian
frisch

2 Blätter Lorbeerblatt

Salz

Pfeffer

So wird’s gemacht

Hähnchenkeule mit Gemüse in Dornfelder

Zuerst wird das Hähnchen geviertelt und der Speck in Streifen geschnitten.

Die Möhren schälen und in dicke Scheiben schneiden.

Die Kartoffeln werden ebenfalls geschält und anschließend geviertelt.

Falls es kleine Kartoffeln sind, reicht auch halbieren aus.

Den Lauch säubern und in breite Ringe schneiden.

Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden sowie die ebenfalls geschälte Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden.

Öl in einem Bräter erhitzen, Speck hinzugeben, auslassen und nach dem Herausnehmen auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Anschließend die Hähnchenviertel in dem Speckfett anbraten und darauf achten, dass die Hähnchenviertel sich beim Anbraten nicht berühren, lieber noch eine zweite Portion anbraten.

Die Hähnchenbrustviertel aus dem Bräter nehmen und zur Seite stellen. Im selben Fett die Zwiebel glasig andünsten.

Möhren, Kartoffeln und Lauch hinzugeben und ebenfalls kurz andünsten. Anschließend Rotwein und Geflügelfond dazugießen und die Hähnchenteile darauf legen.

Abgezupfte Thymian- sowie Lorbeerblätter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren lassen.

Danach die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Speckstreifen bestreuen.

Coq au Vin

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen