Suppe mit Frühlingsgemüse und Klößchen

30

leicht

Zutatenliste

125 g Karotte

125 g Kohlrabi

1/4 Bund Schnittlauch

1 TL Gemüsebouillon
Alnatura Gemüsebouillon (Pulver)

800 ml Wasser

75 g Erbsen
Alnatura Junge Erbsen (tiefgekühlt)

1 TL Ei-Ersatz
Alnatura Veganer Ei-Ersatz

50 ml Mineralwasser
mit Kohlensäure

20 g Parmigiano
Alnatura Parmigiano Reggiano frisch gerieben

2 TL Rapsöl
Alnatura Rapsöl zur Beikostzubereitung (alternativ Bratöl)

100 ml Vollmilch
Alnatura Vollmilch

50 g Getreidebrei
Alnatura Grieß-Getreidebrei

So wird’s gemacht

Suppe mit Frühlingsgemüse und Klößchen

Suppe kochen

Karotten und Kohlrabi waschen, putzen, schälen und in dünne, etwa streichholzlange Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, putzen und in feine Röllchen schneiden. Gemüsebouillon mit Wasser in einen Topf geben, Karotten und Kohlrabi hinzugeben und offen einmal aufkochen lassen. 1 Minute köcheln lassen. Dann Hitze auf kleine Stufe reduzieren, Erbsen zufügen und in ca. 3 Minuten fertig garen.

Klöße vorbereiten

Inzwischen einen Topf mit Wasser bis knapp unter den Siedepunkt bringen. Ei-Ersatz mit Mineralwasser in eine Schüssel geben und kräftig verrühren. Parmesan, Öl und Milch zugeben und alles gründlich mit dem Schneebesen vermengen. Getreideflocken einrühren und mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten. Daraus circa 16 große oder 32 kleine ovale Klößchen formen.

Klöße garen

Klöße in das heiße Wasser gleiten lassen und portionsweise je nach Größe bis zu 1 Minute gar ziehen lassen. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und zur Seite stellen.

Suppe anrichten

Gemüsesuppe auf Teller verteilen, Klöße hineingeben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Tipps: Eltern und größere Geschwister können zuerst die Klöße für die Kleinen formen und dann die eigenen Klöße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss nachwürzen. Ebenso kann die Suppe mit Salz und Pfeffer oder auch einem Schuss Sojasauce nachgewürzt werden.

Die Klöße können auch mit frischen oder getrockneten italienischen Kräutern oder mit Kurkuma gewürzt werden.

Noch schneller geht es, wenn für die Suppe tiefgekühltes Alnatura Buttergemüse verwendet wird. Dann die Klöße zuerst zubereiten. Anschließend Bouillon einmal aufkochen, Buttergemüse zugeben und 2–3 Min. garen. Manchen Kindern ist der Schnittlauch zu scharf, dann einfach weglassen.

Quelle: Alnatura, Foto: Oliver Brachat

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen