Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Zahnpflege-Produkte bei Globus - Für Ihr strahlendstes Lächeln

Weil ein frisches und sauberes Mundgefühl so wichtig für unser Wohlbefinden ist, finden Sie bei Globus Mundpflegeprodukte aller Art. Mit systematisch aufeinander abgestimmten Zahnpflegeprodukten geben Sie Karies und Co. keine Chance. Beugen Sie unangenehmen Besuchen beim Zahnarzt mit dem Rundumsortiment zur Zahnpflege in unseren Globus-Märkten vor.

Zahnpflegeprodukte aus einer Hand von Globus

Systempflege: Rundumversorgung für Ihre Zähne

Mangelnde Mundhygiene kann durch unregelmäßiges Putzen oder die falsche Putztechnik verursacht werden. Häufig ist aber auch der Einsatz der falschen Produkte die Ursache für die mangelnde Hygiene. Bei Globus erhalten Sie ein systematisches Mundpflegesortiment. Dazu gehören:

  • Zahnbürsten,
  • Zahncremes,
  • Zahnpflegeprodukte aus der Naturkosmetik,
  • Mundspülungen,
  • Interdentalbürsten für die Zahnzwischenräume.

Ob eine besonders schonende Pflege bei entzündetem Zahnfleisch oder Produkte zum Aufhellen der Zähne, bei uns erhalten Sie Produkte für alle Bedürfnisse, Zahntypen und Geschmäcker.

Mundhygiene für jeden

Globus führt ein breites Sortiment an medizinischen Zahnpflegeprodukten von Marken wie:

  • elmex
  • meridol
  • Sensodyne
  • Paradontax

Auch Zahncremes von Naturkosmetikmarken wie Weleda oder Lavera sind Teil des Globussortiments. Bekämpfen Sie gezielt die Ursache von Zahnfleischbluten und schonen Sie schmerzempfindliche Zähne mit der richtigen und auf Sie zugeschnittenen Zahnpflege, die Sie sich in unserem Produktsortiment zusammenstellen können. Viele Mundhygieneartikel bieten wir Ihnen auch von unserer Globus-Eigenmarke natuvell zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis an. Neben der tagtäglichen Mundhygiene zu Hause empfehlen wir Ihnen selbstverständlich auch den regelmäßige Kontrollgang beim Zahnarzt, sowie hin und wieder eine professionelle Zahnreinigung.

Die richtige Zahnpflege erhält Ihr schönes Lachen

Die Mundhygiene ist ein tagtägliches Ritual

Damit Ihre Zähne lange im Originalzustand verbleiben und keine schmerzenden Zahnkrankheiten entstehen, ist regelmäßiges und richtiges Zähneputzen notwendig. Auch die gesündeste Ernährung kann das manuelle Reinigen der Zähne nicht überflüssig machen. Die grobe Faustregel dabei besagt: mindestens zweimal täglich drei Minuten lang putzen. Zahnseide für die Zwischenräume ist ebenfalls sinnvoll, denn nicht überall kommt die Zahnbürste hin. Weitere Mundhygienemittelchen wie Mundwasser unterstützen gesunde Zähne und frischen Atem. Idealerweise putzen Sie nach jeder Mahlzeit die Zähne.

Zähne putzen nach dem Verzehr saurer Speisen und Getränke?

Beim täglichen Zähneputzen sollte darauf geachtet werden, dass dies nicht direkt nach dem Verzehr von eher sauren Lebensmitteln geschieht. Zu diesen Produkten zählt beispielsweise Kaffee, Wein oder Fruchtsäfte. Warten Sie hier mit dem Putzen lieber ein bisschen, ansonsten reiben Sie mit der Säure den schützenden Zahnschmelz ab. Experten nennen dies Säure-Erosion. Sie können auch ein paar Mal mit neutralem Wasser oder speziellen Mundwassern ausspülen und dann die Zähne wie gewohnt putzen.

Die richtige Technik

Zunächst einmal ist wichtig, dass man sich überhaupt regelmäßig die Zähne putzt. Doch auch die richtige Technik ist ausschlaggebend für den Erfolg bei der Zahnreinigung. Putzen Sie in kleinen Kreisen alle zugänglichen Seiten Ihre Zähne – die Außenseite, die Innenseite und die Kauflächen. Massieren sie dabei auch Ihr Zahnfleisch, um die Durchblutung anzuregen. Wichtig ist, dass dies alles ohne zu großen Druck ausgeübt wird, ansonsten können Sie mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Die Vielfalt an Zahnpflege-Produkten bei Globus

Zahnbürsten und Co.

Ob Handzahnbürste oder elektrische Bürste, das ist Ihrem individuellen Bedarf überlassen. Ausschlaggebender ist neben der richtigen Technik die Art der Borsten. Je nach Zahnschmelze und Empfindlichkeit des Zahnschmelzes wählen Sie aus den Varianten weich, mittelhart oder hart. Auch ist es nicht verkehrt, einen eher kleinen Bürstenkopf zu wählen, da Sie so besser an schwer zu erreichende Stellen kommen. Ganz wichtig: wechseln Sie die Zahnbürste oder den Bürstenaufsatz regelmäßig und spätestens alle drei Monate.

Die geeignete Zahncreme

Jedes Gebiss hat unterschiedliche Bedürfnisse. In der Regel haben mittlerweile alle handelsüblichen Zahncremes eine ähnliche Zusammensetzung. Besonders auf den Gehalt von Fluoriden zwischen 10 und 15% sollten Sie achten. Fluorid beugt der Kariesbildung vor. Augenmerk sollte auch auf einen möglichst niedrigen RDA-Wert, die enthaltene Menge an abrasiven Zusätzen, gelegt werden, um nicht den Zahnschmelz zu verletzen und zu verringern. Die Höhe des zu wählenden Wertes hängt von der individuellen Zahnbeschaffenheit eines jeden Menschen ab. Die Wahl ob mit Kräutern, minzig-frisch oder klassisch ist dabei jedem einzelnen überlassen.

Spezielle Mundhygiene bei Babys und Kindern

Zahnpflege sollte ab dem ersten Milchzahn beginnen. Für die kleinsten gibt es spezielle Kinderzahnbürsten, die besonders weich und klein sind. Die Zahncremes sollten nicht zu viel Fluorid und kein Sorbit enthalten, auch extra beigefügtes Zink ist nicht notwendig, insofern das Baby oder Kleinkind eine ausgewogene Ernährung erhält.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Zahngesundheit

Wir haben viele Tipps und Tricks rund um das Thema Zahngesundheit für Sie zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über zahnfreundliche Ernährung, die richtige Zahnbürste oder auch die passende Putztechnik.

Sonnenschutz

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Es ist so schön, sich im Sommer am Strand oder im Garten zu bräunen. Aber bitte den Sonnenschutz nicht vergessen!

Bleiben Sie immer informiert