Kräutergarten

60 Min
Dauer
mittel
Werken
1

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • Holzbrett
  • 3 Blumentöpfe
  • evtl. Sprühfarbe
  • Ösen zum Schrauben
  • festes Seil oder Garn
  • Stichsäge
  • Stift zum Anzeichnen
  • dicker Holzbohrer (10 oder größer
  • Lineal
  • Schleifpapier
  • Holzbeize in Weiß
  • Pinsel

Schlagwörter

Kräuter Holz

So wird's gemacht

1

Das Brett auf die gewünschte Länge zusägen. Die Kante danach etwas schleifen. Tipp: Eine optimale Länge ist die Summe der Durchmesser der verwendeten Blumentöpfe zzgl. 3cm rechts und links und 2-3cm zwischen den einzelnen Blumentöpfen.

2

Die Mitte des Bretts anzeichnen und dort das erste Loch für den Blumentopf anzeichnen. Am einfachsten geht das, wenn man die Seite des Topfs mit dem größeren Durchmesser als Schablone nimmt und erst einmal damit einen Kreis auf das Holz aufzeichnet. Dann nochmals einen etwas kleineren Kreis ins Innere zeichnen. Tipp: Dieser Kreis muss natürlich einen größeren Durchmesser haben, als der Boden des Topfes. Zwei weitere gleich große Kreise mit gleichem Abstand zueinander aufzeichnen.

3

In die Mitte der Kreise ein großes Loch mit dem Holzbohrer bohren. Hierdurch dann die Stichsäge führen und den an- gezeichneten inneren Kreis aussägen. Die Kanten danach mit dem Schleifpapier glätten.

4

Das Brett mit weißer Holzbeize behandeln und trocknen lassen.

5

An jeder Ecke eine Schrauböse befestigen. Tipp: Es geht einfacher, wenn man vorher an der Stelle eine Schraube leicht rein und wieder raus dreht.

6

Stabiles Sisalseil an den Ösen festknoten und in gleicher Länge abschneiden. Oben zusammenbinden und eine Schlaufe knoten.

7

Falls gebrauchte Blumentöpfe verwendet werden, diese etwas säubern und ggf. mit Sprühfarbe einen neuen Look verpassen. Darauf achten, dass die verwendeten Töpfe unten kein Loch im Boden haben. Falls doch, dieses mit starkem Klebeband verschließen.

8

Kräuter in die Töpfe pflanzen, Regal aufhängen und genießen.

Kräutergarten

Schlagwörter

Kräuter Holz