Ostereier natürlich färben

60 min

leicht
badge

Ihre Einkaufsliste

Eier (am besten weiße)

3 Rote Beten

40 g Kurkuma

Zwiebelschalen von 4 großen Zwiebeln

Essig

Speiseöl

Kleiner Topf

Wasser

Einweghandschuhe

So wird’s gemacht

Zunächst die Eier gut waschen.

Dann die Rote Bete schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.

Die Rote Bete in einem Topf mit Wasser ca. 40 Minuten köcheln lassen bis eine Art Sud entsteht. Nun vorsichtig die Eier in den Topf geben und nochmals 10 Minuten köcheln lassen, bis die Eier hart sind. Tipp: einen Esslöffel Essig mit in den Topf geben, dann nehmen die Eier die Farbe besser an.

Die Eier aus dem Topf nehmen und trocknen lassen. Zum Schluss noch mit etwas Speiseöl einreiben, das gibt einen schönen Glanz. Überschüssiges Öl einfach mit einem Küchenpapier abnehmen.

Für die gelben bzw. braunen Eier die gleichen Schritte mit Kurkuma bzw. Ziebelschalen wiederholen.

Schritt 1 von 5

Zunächst die Eier gut waschen.

Schritt 2 von 5

Dann die Rote Bete schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.

Schritt 3 von 5

Die Rote Bete in einem Topf mit Wasser ca. 40 Minuten köcheln lassen bis eine Art Sud entsteht. Nun vorsichtig die Eier in den Topf geben und nochmals 10 Minuten köcheln lassen, bis die Eier hart sind. Tipp: einen Esslöffel Essig mit in den Topf geben, dann nehmen die Eier die Farbe besser an.

Schritt 4 von 5

Die Eier aus dem Topf nehmen und trocknen lassen. Zum Schluss noch mit etwas Speiseöl einreiben, das gibt einen schönen Glanz. Überschüssiges Öl einfach mit einem Küchenpapier abnehmen.

Schritt 5 von 5

Für die gelben bzw. braunen Eier die gleichen Schritte mit Kurkuma bzw. Ziebelschalen wiederholen.

Ähnliche DIY-Anleitungen

Kresseeier

30

Basteln

Leicht

Osterhase als Steckfigur

20

Basteln

Leicht

Socken-Hasen

30

Basteln

Leicht

Eierbecher

20

Basteln

Leicht

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen