Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Zahnbürstenhalter

15 Min
Dauer
leicht
Basteln
1

Ihre Einkaufsliste7 Zutaten

  • Spielzeugtiere aus Gummi
  • Bohrer mit mind. Durchmesser von 8–10 mm
  • Evtl. feines Schleifpapier
  • Festes Garn
  • Buchstabenperlen
  • Stift zum Anzeichnen
  • Schere

Schlagwörter

Wolle / Garn Kunststoff

So wird's gemacht

Auf dem Rücken des Tieres mittig ein Kreuz für das Bohrloch anzeichnen.

1

Auf dem Rücken des Tieres mittig ein Kreuz für das Bohrloch anzeichnen.

2

Mit dem Bohrer vorsichtig ein Loch in das Gummitier bohren.

3

Nach und nach das Loch mit dem Bohrer vergrößern, bis die Zahnbürste hindurch passt.

4

Für die Namenskette einfach den Namen des Kindes mit Namensperlen auf ein Garn auffädeln. Zu einer kleinen Kette verschließen und dem Spielzeugtier um den Hals hängen. (Bei ganz kleinen Kindern kann man die Kette natürlich auch gerne weglassen oder den Namen auf das Tier drauf schreiben.)

Zahnbürstenhalter

Schlagwörter

Wolle / Garn Kunststoff