Carrot Cake mit Frischkäse-Topping

min

leicht

Zutatenliste

Teig

350 g Karotte

60 g Walnüsse
oder Pekannüsse

115 g Dinkelmehl
Vollkorn

115 g Weizenvollkornmehl

2 TL Zimt

1 TL Ingwer

1/2 TL Muskatnuss

1 TL Natriumbikarbonat

1/2 TL Backpulver

230 ml Pflanzenöl

170 g Brauner Zucker

4 Stk Ei

2 TL Zuckerdicksaft

Topping

200 g Frischkäse

60 g Butter
ungesalzen

60 g Puderzucker

1 Stk Vanilleschote
alternativ 1/2 Päckchen Vanillezucker

1 Handvoll Walnüsse
gehackt

So wird’s gemacht

Carrot Cake mit Frischkäse-Topping

Teig

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten. Den Ofen auf 160° C (Umluft) vorheizen.

Zuerst die Karotten reiben und die Walnüsse grob hacken.

Wer möchte, siebt das Mehl – ich persönlich mag es jedoch, wenn der Teig etwas grober ist.

Das Mehl, ob gesiebt oder nicht, mit Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Natriumbikarbonat und Backpulver mischen.

Das Pflanzenöl mit Zucker, Eiern und Zuckerdicksaft in einer Schüssel oder einem Messbecher verrühren und zu den trockenen Zutaten geben.

Die Karotten und Walnüsse dazugeben, alles mit einem Holzlöffel zu einem Teig verrühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und den Kuchen rund eine Stunde backen.

Ab 50 Minuten regelmäßig mit einem Holzspieß überprüfen, ob der Kuchen schon gar ist – er sollte eher klebrig als zu trocken sein. Sobald nach dem Rausziehen kein Teig mehr am Holzspieß klebt, ist der Kuchen gar!

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen.

Topping

Für das Topping den Puderzucker sieben. Frischkäse, Butter, Puderzucker und Vanillemark/-zucker mit einem Schneebesen verrühren und den Kuchen damit bestreichen.

Den fertigen Carrot Cake mit gehackten Walnüssen verzieren.

Wie hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt?

1

2

3

4

5

Passende Rezepte

Impressum

Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen